ARTIKEL/TESTS / Der Open-Source-Handheld: GP2X WIZ
20.04.2010 15:00 Uhr    0 Kommentare
Vorwort

Der GP2X WIZ ist ein auf Linux basierender Open-Source-Handheld der Firma Gamepark Holding aus Korea und der offizelle nachfolger der GP2X F100- und F200-Serie. Durch sein kostenfreies und offenes Betriebssystem ist es problemlos möglich vorhandene Spiele zu protieren oder selbst Programme für den WIZ-Handheld zu schreiben. Im Vergleich zu seinen Vorgängern, hat er einen deutlich schnelleren Prozessor sowie einen 3D-Chip erhalten. Der OLED-Touchscreen wertet das ganze System dann fast zu einem Nintendo DS auf. Einzig der zweite Bildschirm und die nicht vorhandene Kamera machen den Unterschied zwischen den Geräten deutlich.

Er spielt out-of-the-Box Musik und Filme in den Formaten DivX, Xxid, Ogg, MP3 und WAV ab. Trotzdem liegt der Fokus ganz klar auf der Gamingschiene. Alleine das Layout lässt den WIZ als klassische Portable-Konsole erscheinen. Das Steuerkreuz sowie die vier Knöpfe und die beiden Schultertasten machen den vergleich zum Gameboy Advanced oder der Playstation Portable deutlich. Viele durch die Community portierte oder entwickelte Emulatoren lassen auch die Spiele vieler Konsolen, wie der kompletten GameBoy-Reihe oder einigen Nintendo Konsolen wie NES oder SNES, sehr gut und flüssig aussehen. Auf den folgenden Seiten haben wir neben den technischen Daten auch ein paar Anwendungsbeispiele des WIZ parat. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen!

Bevor wir nun mit dem Artikel loslegen, möchten wir uns erstmal recht herzlich bei Michael Mrozek (Geschäftsführer der OpenPandora GmbH) für die Bereitstellung des Testexemplares bedanken.

Lesezeichen


Autor: Stefan Boller

 #AMD   #Apple   #Apps   #BIOS   #Display   #Gamer   #Gaming   #Gehäuse   #Grafikkarte   #Headset   #Intel   #Lüfter   #Mainboard   #Notebook   #NVMe   #Prozessor   #Ryzen   #Smartphone   #Software 

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.

iStorage datAshur Pro 32 GB im Praxistest
iStorage datAshur Pro 32 GB im Praxistest
iStorage datAshur Pro 32 GB

Mit dem datAshur Pro von iStorage haben wir einen USB-Stick mit PIN-Schutz im Test. Wer wichtige Daten sicher aufbewahren möchte, dürfte sich für unser Review des 32-GB-Modells interessieren.

Roccat Khan Pro Headset im Test
Roccat Khan Pro Headset im Test
Roccat Khan Pro

Roccat, der Hersteller aus Hamburg, will mit dem Headset Khan Pro die Herzen der Spieler gewinnen. Doch gelingt dies? Wir haben uns das Headset im Test ganz genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO mit 128 GB im Test
SanDisk Extreme PRO mit 128 GB im Test
SanDisk Extreme PRO 128 GB

Mit dem Extreme PRO von SanDisk haben wir einen High-Speed-Stick im Test, der mit über 420 MB/s lesend und 380 MB/s schreibend arbeitet. Ob er auch hält, was er verspricht, klären wir hier!