ARTIKEL/TESTS / Der Bob Mini Geschirrspüler im Test
Funktionen

Es stehen fünf verschiedene Waschzyklen zur Verfügung (Glas, Express, Standard, Intensiv, Eco). In den Einstellungen kann ein eigener Waschzyklus erstellt werden, für den man die Dauer und die Temperatur selbst festlegen kann. Weiterhin kann ein Signalton, die Farbe der Innenbeleuchtung und ein Hintergrundbild für das Display im Waschzyklus gewählt werden. Das Hintergrundbild muss allerdings erst im Kundenkonto hochgeladen werden. Die Art der Wasserzufuhr kann hier ebenfalls nachträglich verändert, sowie die WLAN-Einstellungen angepasst oder gelöscht werden. Praktisch: Hier kann auch eine Startzeit gewählt werden, zu der Bob mit dem Waschzyklus beginnen soll.

Zyklen
Trocknung des Geschirrs in Arbeit

Trocknung des Geschirrs in Arbeit

Im Standard-Zyklus, der 50 Minuten dauert, soll Bob laut Herstellerangabe dreckiges Geschirr, welches keine eingetrockneten Essensreste enthält, gut reinigen. Im Test können wir das so bestätigen. Leicht verschmutztes Geschirr und Besteck wurden gut gereinigt, stark verschmutzte Teller mit eingetrockneter Sauce wurden allerdings nicht rückstandsfrei sauber. Hier musste anschließend per Hand nachgespült werden. Der Intensiv-Zyklus dauert 91 Minuten und soll selbst eingetrocknete Essensreste und sogar Eingebranntes sauber bekommen. Getestet mit einer Auflaufform waren wir mit dem Ergebnis zufrieden. An einer Stelle gab es noch kleine Rückstände, insgesamt war die Reinigungsleistung aber gut. Der Eco-Zyklus ist für Eingetrocknetes, allerdings nicht Eingebranntes vorgesehen und dauert 180 Minuten. Hier gab es nichts zu beanstanden.

Nach jedem Zyklus öffnet sich der Geschirrspüler übrigens automatisch, um das warme Geschirr trocknen zu lassen. Das hat jedes Mal sehr gut funktioniert. Bei stark kalkhaltigem Wasser bleiben allerdings an manchen Oberflächen Kalkflecken zurück. Um diese Kalkflecken zu verringern, kann man einfach einen Spritzer Essig-Essenz mit in den Wasserbehälter geben. Nach einer gewissen Anzahl von Spülgängen wird man darauf hingewiesen, dass das Schmutzfilter oder die Heizscheibe gereinigt werden müssen. Das ist praktisch, da diese Wartungsarbeiten schnell vergessen werden können.

Waschzyklus gestartet

Waschzyklus gestartet

Geöffnete Tür für die Trocknung

Geöffnete Tür für die Trocknung

Kosten und Nachbestellung der „cassettes“

Möchte man Bob mit den cassettes betreiben, muss die „pop cassette“ nach 30 Spülgängen ersetzt werden. Eine cassette kostet 9.90 Euro zzgl. 6,90 Euro Versandkosten. Deshalb lohnt es sich, gleich mehrere cassettes zu bestellen, um Versandkosten zu sparen. Hier ein kleines Rechenbeispiel für eine einzelne cassette ohne Versandkosten: Eine cassette kostet 9,90 Euro und reicht für 30 Spülgänge. Das ergibt 0,33 Euro / Spülgang. Man kann auch die „Bob.Tablette“ nutzen, das sind kleine kleine Spülmaschinentabs, die etwa halb so groß sind wie herkömmliche Spülmaschinentabs. Diese kosten 8,90 für 30 Stück, was etwa 0,30 Euro / Spülgang entspricht.

Zum Vergleich: 40 Tabs einer Eigenmarke eines Supermarktes kosten 4,19 Euro. Es wird ein halber Tab pro Spülgang benötigt. Das bedeutet, dass bei 4,19 Euro und 80 Spülgängen ein einzelner Spülgang ca. 0,05 Euro kostet. Wichtig: Es müssen Tabs sein, die bereits Salz und Klarspüler enthalten, da der Geschirrspüler sonst verkalken kann. Diese werden häufig als All-In-1 Tabs bezeichnet. Es ist also nicht nötig, die cassette für das Reinigungsmittel zu verwenden. Sie kann entweder entfernt werden oder auch leer im Gerät verbleiben. Letzteres wird empfohlen, damit die Düsen und Stecker im Laufe der Zeit nicht beschädigt werden.

Nachbestellen lassen sich alle Verbrauchsmittel direkt bei Daan Tech. Bei registriertem Bob kann die Nachbestellung sogar automatisiert werden. Es wird dann automatisch eine Bestellung ausgelöst, sobald der Vorrat an cassettes zu Ende geht.

Autor: Andre Hembrock
LAN-Alternative devolo Magic 2 LAN im Test
LAN-Alternative devolo Magic 2 LAN im Test
devolo Magic 2 LAN Starter Kit

WLAN und normales LAN sind keine Option? Vielleicht ist das devolo Magic 2 LAN Starter Kit eine Alternative, um ein Netzwerk aufzubauen. Unser Test verrät mehr zur Praxistauglichkeit.

ASUS und Intel: 10 GBit/s Netzwerkkarten
ASUS und Intel: 10 GBit/s Netzwerkkarten
ASUS XG-C100C, Intel X540-T2

In Zeiten, in denen Internetanbieter schon 1 GBit/s anbieten, werden auch höhere Bandbreiten im LAN immer gefragter. Wir haben 10-GBit/s-Netzwerkkarten von ASUS und Intel getestet.

Futuremark PCMark 10 im Praxistest
Futuremark PCMark 10 im Praxistest
Futuremark PCMark 10

Mit PCMark 10 stellt Futuremark die neuste Version seiner bekannten Benchmark-Serie vor. Wir haben bereits vorab einen Blick auf die Pro Edition geworfen und Ergebnisse gesammelt.

Nikolaus-Gewinnspiel: KFA2 GTX 950 OC LP
Nikolaus-Gewinnspiel: KFA2 GTX 950 OC LP
KFA2 GeForce GTX 950 OC LP

Weihnachten steht bereits vor der Tür und auch bei Hardware-Mag gibt es wieder etwas zu gewinnen! Im Nikolaus-Gewinnspiel verlosen wir dieses Jahr eine KFA2 GeForce GTX 950 OC LP!