ARTIKEL/TESTS / Longshine ADSL-Router Review




Dies ist jetzt der wichtigste Teil damit man Online gehen kann: Einrichtung der Verbindungsart und der Verbindungsdaten-Eingabe. Im Setup angekommen klicken sie auf "Start here" oder auf "Connection Setup". Im folgenden Abschnitt wird alles ausführlich erklärt...

Connection-Setup

In Connection Setup gehen sie auf die Karteikarte "ADSL Setup". (Diese Anleitung bezieht sich speziell auf die Einrichtung von T-DSL) Bei Use PPPoE ADSL Service wählen sie "Yes". Der Benutzername von T-Online besteht aus mehreren Teilen: <0001>@t-online.de. Der kursive geschriebene Text muss durch die Eigenen T-Online Verbindungsdaten ersetzt werden, oder von ihrem DSL-Anbieter falls sie nicht bei T-Online angemeldet sind...

Jetzt noch Dynamic/Static-IP Setup konfigurieren. Bei Subnet Mask Assigned by Your ISP noch 255.255.255.0 eintragen und bei Domain Name Server (DNS) Setup unter Primary DNS IP den T-Online DNS Server eintragen (217.5.100. 129).Noch ganz wichtig bevor sie den Browser verlassen, bestätigen sie das ganze nun mit Hilfe des Buttons "Apply", damit alle Settings gespeichert werden...

Das war die Konfiguration des Routers um Surfen zu können...

Gateway festlegen und IP-Adressen Zuweisung

Nun ist ihr Windows gefragt. Falls sie Windows ME oder 98 nutzen, ist der folgende Abschnitt der richtige für sie. Im Falle, dass sie Windows XP oder 2000 auf ihrem System installiert haben, sollten sie den darauf folgenden Abschnitt lesen...

Gateway und IP-Adressen festlegen unter Windows ME / 98

Unter Windows ME bzw. 98 gibt es nur wenige unterschiede zu Windows XP bzw. 2000. Gehen sie auf die Eigenschaften der Netzwerkumgebung. Dort auf die Eigenschaften des TCP / IP Protokolls. Nun auf das Register "Gateway" und dann die IP-Adresse des Router hinzufügen (192.168.1.1). Im Register "IP-Adersse" die Option „IP-Adresse automatisch beziehen aktivieren...

Netzwerkeinstellungen für Windows XP bzw. 2000 Professional

Gehen sie auf die Eigenschaften der Netzwerkumgebung. Dort wiederum auf die Eigenschaften der LAN Verbindung mit der sie am Router verbunden sind. In den Einstellungen des TCP / IP Protokolls muss unter Standardgateway die IP-Adresse des Routers angegeben (192.168.1.1)sein. Die anderen Felder lassen sie leer und klicken nur noch auf die Option "IP-Adresse automatisch beziehen". Das ganze mit "OK" bestätigen und fertig...

Autor: Moritz Klein
LAN-Alternative devolo Magic 2 LAN im Test
LAN-Alternative devolo Magic 2 LAN im Test
devolo Magic 2 LAN Starter Kit

WLAN und normales LAN sind keine Option? Vielleicht ist das devolo Magic 2 LAN Starter Kit eine Alternative, um ein Netzwerk aufzubauen. Unser Test verrät mehr zur Praxistauglichkeit.

ASUS und Intel: 10 GBit/s Netzwerkkarten
ASUS und Intel: 10 GBit/s Netzwerkkarten
ASUS XG-C100C, Intel X540-T2

In Zeiten, in denen Internetanbieter schon 1 GBit/s anbieten, werden auch höhere Bandbreiten im LAN immer gefragter. Wir haben 10-GBit/s-Netzwerkkarten von ASUS und Intel getestet.

Futuremark PCMark 10 im Praxistest
Futuremark PCMark 10 im Praxistest
Futuremark PCMark 10

Mit PCMark 10 stellt Futuremark die neuste Version seiner bekannten Benchmark-Serie vor. Wir haben bereits vorab einen Blick auf die Pro Edition geworfen und Ergebnisse gesammelt.

Nikolaus-Gewinnspiel: KFA2 GTX 950 OC LP
Nikolaus-Gewinnspiel: KFA2 GTX 950 OC LP
KFA2 GeForce GTX 950 OC LP

Weihnachten steht bereits vor der Tür und auch bei Hardware-Mag gibt es wieder etwas zu gewinnen! Im Nikolaus-Gewinnspiel verlosen wir dieses Jahr eine KFA2 GeForce GTX 950 OC LP!