ASUS und Intel: 10 GBit/s Netzwerkkarten


Erschienen: 18.06.2018, Autor: Stefan Boller, Rafael Schmid
Vorwort

In Zeiten, in denen Internetanbieter schon Übertragungsgeschwindigkeiten von 1 GBit/s anbieten, werden auch höhere Bandbreiten im lokalen Netzwerk immer gefragter. Mit dem schon vor ein paar Jahren verabschiedeten Standard 10GBase-T sind über Kupferkabel satte Übertragungsraten von (theoretisch) 10 GBit/s über bis zu 100 m lange Leitungen möglich. Trotz des Alters des genannten Standards sind aber doch nicht allzu viele Netzwerkkarten erhältlich, die entsprechende Übertragungsraten unterstützen. Wir haben uns für diesen Vergleichstest ein deutlich teureres Modell von Intel, namentlich X540-T2, und ein günstigeres Modell von ASUS, die XG-C100C, organisiert. Diese haben wir in diversen Benchmarks gegeneinander antreten lassen und tatsächliche Performance im Praxisalltag ermittelt. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen!

Bevor wir jedoch zu unserem ausführlichen Artikel kommen, möchten wir uns beim Online-Händler notebooksbilliger.de bedanken, der so freundlich war, uns das Testsample zur Verfügung zu stellen.

Netzwerkkomponenten von notebooksbilliger.de

Lesezeichen


Netzwerkkarten mit 10 GBit/s im Test.


Vor scrollen Weitere Artikel aus der Kategorie „Sonstiges“ Zurück scrollen