ARTIKEL/TESTS / Athlon XP 3200+ und 3000+ unter der Lupe
Vorwort

Mittlerweile konnte Intel deutlich an Performance zulegen, was letztlich nicht nur dem erhöhten Takt der Prozessoren zu verdanken ist, sondern auch dem verbesserten Datendurchsatz Dank FSB800. Aber auch Hersteller AMD hat mit seiner neusten Prozessor Generation einen neuen Front Side Bus eingeführt, der aktuell auf den CPUs mit den P-Ratings 3000+ und 3200+ zum Einsatz kommt. FSB400 soll dem Athlon XP zu einem enormen Performacezuwachs verhelfen und den Intel Pentium IV und Pentium IV C ins Schwitzen bringen. In unserem folgenden Artikel haben wir die beiden bereits erwähnten P-Ratings (3000+ und 3200+) etwas genauer unter die Lupe genommen und ausführlichen Benchmarks unterzogen. Natürlich haben wir auch weitere Vergleichswerte ermittelt, um die Top-Modelle der 7. Prozessor Generation von AMD auch vergleichen zu können. Nebenbei sei noch erwähnt, dass wir den 3000+ sowohl mit FSB333 als auch mit FSB400 durch unseren Testparcour geschickt haben. Genauere Informationen hierzu gibt es auf den folgenden Seiten...

Bevor wir nun mit dem Test beginnen, möchten wir uns noch bei AMD Deutschland für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Mit dem uns zur Verfügung gestellten AMD Athlon XP 3200+ haben wir alle nötigen Modelle simuliert, um die zahlreichen Benchmarks zu absolvieren...

Prozessoren im Vergleich

Intel Pentium IV Intel Celeron Athlon XP (T-Bred) Athlon XP (Barton)
Sockel
Sockel 478
Sockel 478 Sockel A Sockel A
Front Side Bus
400 / 533 / 800 MHz
400 MHz
266 / 333 MHz 333 / 400 MHz
         
Fertigungsprozess
0,13 µm
0,13 µm

0,13 µm

0,13 µm

Kern
Northwood
Northwood
Thoroughbred
Barton
DIE-Größe 146 mm² / 131 mm² unbekannt 80 mm² / 84 mm² 101 mm²
Transistoren
55,0 Millionen
55,0 Millionen
37,5 Millionen
54,3 Millionen
         
L1 Cache 8 KB 8 KB 64 KB 64 KB
L2 Cache
512 KB
128 KB
256 KB
512 KB
L2 Interface
256 Bit
256 Bit
64 Bit
64 Bit
         
VCore (Volt) 1,475, 1,500, 1,525, 1,550 1,475, 1,500, 1,525 1,50, 1,60, 1,65 1,65
HyperThreading Ja Nein Nein Nein
Befehlssätze MMX, SSE, SSE2 MMX, SSE, SSE2 MMX, 3DNow!(+), SSE MMX, 3DNow!(+), SSE
Wie man sehr schön erkennt, hat AMD deutlich Forschritte mit dem neuen Barton Kern gemacht. Ob sich diese auch in Performance ummünzen, klären wir auf den folgenden Seiten. Abschließend zu dieser Seite haben wir hier noch ein paar Bilder von aktuellen Thoroughbred und Barton Prozessoren...

Autor: Patrick von Brunn
Intel Core i9-9980XE Extreme Edition Review
Intel Core i9-9980XE Extreme Edition Review
Core i9-9980XE Extreme Edition

Die Core i9-9980XE Extreme Edition mit ist das Beste, was Intel für den Workstation-Bereich im Angebot hat. Wir haben uns die 2000-Euro-CPU im Test etwas genauer angesehen.

AMD Ryzen 2700X und Ryzen 2700 im Test
AMD Ryzen 2700X und Ryzen 2700 im Test
AMD Ryzen 2700X und 2700

Mit den Modellen Ryzen 2700X und 2700 haben wir heute die beiden Flaggschiffe aus AMDs Desktop-Bereich im Test. Wie sie sich gegen Intels Sprösslinge behaupten, lesen Sie im Review.

Intel Core i7-8086K Limited Edition im Test
Intel Core i7-8086K Limited Edition im Test
Intel Core i7-8086K Limited Edition

Anlässlich des 40-Jährigen Jubiläums des Intel 8086 hat Intel den Core i7 in einer Limited Edition und satten 5,0 GHz Boosttakt vorgestellt. Wir haben die CPU in der Praxis beleuchtet.

9th Gen: Intel Core i9-9900K im Test
9th Gen: Intel Core i9-9900K im Test
Intel Core i9-9900K

Intel läutet die 9. Generation seiner Core-i-Prozessoren ein und bringt acht Kerne in den Desktop-Bereich. Wir haben uns den neuen Core i9-9900K im Test zur Brust genommen.