ARTIKEL/TESTS / ATi Catalyst 3.5 und 3.6 im Vergleich
16.07.2003 12:00 Uhr    0 Kommentare
Benchmarks

Futuremark 3D Mark 2001SE

3D Mark 2001SE ist wohl zusammen mit SiSoft Sandra das bekannteste Benchmark-Programm, das es momentan auf dem Markt gibt. Selbstverständlich dürfen die Ergebnisse der einzelnen Catalyst-Treiber bei diesem Benchmark nicht in unserem Artikel fehlen. Wir haben einen sogenannten Default-Benchmark durchgeführt, der bei 32Bit, Textur-Kompression und aktiviertem Hardware T&L die Leistung des kompletten Systems ermittelt. Hier spielt auch die Grafikkarte eine wichtige Rolle...

Auch bei 3D Mark 2001SE (Angaben in Punkten) ist die Grafikkarte ein wichtiger Eckpunkt im Kreislauf der Performance. Wie man nach dem Durchlaufen eines Default-Benchmarks der beiden ATi Catalyst Treiber erkennen kann, bringt hier der ältere Catalyst 3.5 deutlich mehr Leistung. Genau 71 3D Marks mehr können hier durch die Treiber Version 7.90 erreicht. Hier musste in Version 3.6 bzw. Treiber Version 7.91 einige Frames per Seconde zu Gunsten von mehr Stabilität und weniger Fehlern und Problemen weichen...

Futuremark 3D Mark 2003

Seit einiger Zeit erhältlich und vorallem sehr interessant für Grafikkarten-Tests, ist das neue 3D Mark 2003 von Hersteller Futuremark. Auch hier mussten die von uns getesteten Grafikkarten zeigen was sie können. Sehr interessant auch der Leistungsunterschied zwischen Nvidia und ATi. Auch hier liesen wir einen normalen Default-Benchmark über die Systeme laufen...

Wie bei der Vorgänger-Version von 3D Mark 2003 (Angaben in Punkten), tragen hier alle Komponenten des PCs ihren Teil zur Gesamtleistung bei, wobei man jedoch sagen, dass der neue Futuremark-Benchmark doch sehr Grafikkarten-lastig ist. Auch hier kann der neue Catalyst Treiber nicht die Leistung der älteren 3.5 Version erreichen und muss sich um 8 3D Marks geschlagen geben. Dies ist zwar kein gravierender Unterschied, doch ist er deutlich messbar. Größere Differenzen konnten wir hier bei 3D Mark 2001SE verzeichnen...

Unreal Tournament 2003 Demo

Wer kennt es nicht, das bekannte Unreal Tournament von Entwickler Epic. Nun ist der Nachfolger erst vor einigen Wochen erschienen. Aufgrund seiner hervorragenden Grafik stellt es auch enorme Anforderungen an die Hardware eines PCs und ist daher hervorragend für Benchmarks geeignet. Es wurde bereits ein Benchmark-Tool in UT 2003 integriert, welches das ganze natürlich nach einiges vereinfacht. Die Benchmarks wurden bei 1024x768, 32 Bit und High-Quality-Settings durchgeführt...

Bei Unreal Tournament 2003 (Angaben in Bildern pro Sekunde) ergab sich ein ähnlicher Verlauf wie vielen vorhergehenden Benchmarks: Im FlyBy-Benchmark kann der vorhergehende Radeon Catalyst 3.5 etwas bessere Ergebnisse erzielen, zumindest bei deaktviertem AntiAliasing. Schaltet man jedoch 4-fache Kanteglättung hinzu, kann der neue Catalyst 3.6 (Treiber Version 7.91) minimal bessere Leistung bieten. Alles in Allem sind die Unterschiede hier eher zu vernachlässigen, da 1 oder 2 Frames hier nichts zur Sache tun...

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass ATi im Catalyst 3.6 wieder einige Fehler und Bugs behoben hat, mit denen der Anwender in den vorherigen Treiber Versionen noch zu kämpfen hatte. In Sachen Performance muss der neue ATi Catalyst 3.6 ein wenig nachgeben, kann aber insgesamt immer noch sehr gute Ergebnisse erzielen. Allerdings liegen die Unterschiede bei 3D Mark wohl eher im Bereich von Messungenauigkeiten bzw. Tolleranzen. Wer nun Interesse am Catalyst 3.6 hat, wird diesen natürlich bei uns im DownloadCenter finden...

Download: ATi Catalyst 3.6 (Win 2000/XP)

Download: ATi Catalyst 3.6 (Win 9x/ME)

Autor: Sascha Piehl

 #AMD   #Audio   #Display   #Festplatte   #Gamer   #Gaming   #Grafikchip   #Grafikkarte   #Intel   #Kühlung   #Lüfter   #MSI   #Notebook   #Nvidia   #Prozessor   #Radeon   #Software   #SSD   #USB 

LAN-Alternative devolo Magic 2 LAN im Test
LAN-Alternative devolo Magic 2 LAN im Test
devolo Magic 2 LAN Starter Kit

WLAN und normales LAN sind keine Option? Vielleicht ist das devolo Magic 2 LAN Starter Kit eine Alternative, um ein Netzwerk aufzubauen. Unser Test verrät mehr zur Praxistauglichkeit.

ASUS und Intel: 10 GBit/s Netzwerkkarten
ASUS und Intel: 10 GBit/s Netzwerkkarten
ASUS XG-C100C, Intel X540-T2

In Zeiten, in denen Internetanbieter schon 1 GBit/s anbieten, werden auch höhere Bandbreiten im LAN immer gefragter. Wir haben 10-GBit/s-Netzwerkkarten von ASUS und Intel getestet.

Futuremark PCMark 10 im Praxistest
Futuremark PCMark 10 im Praxistest
Futuremark PCMark 10

Mit PCMark 10 stellt Futuremark die neuste Version seiner bekannten Benchmark-Serie vor. Wir haben bereits vorab einen Blick auf die Pro Edition geworfen und Ergebnisse gesammelt.

Nikolaus-Gewinnspiel: KFA2 GTX 950 OC LP
Nikolaus-Gewinnspiel: KFA2 GTX 950 OC LP
KFA2 GeForce GTX 950 OC LP

Weihnachten steht bereits vor der Tür und auch bei Hardware-Mag gibt es wieder etwas zu gewinnen! Im Nikolaus-Gewinnspiel verlosen wir dieses Jahr eine KFA2 GeForce GTX 950 OC LP!