ARTIKEL/TESTS / ASUS PCE-AXE5400 mit WiFi 6E vorgestellt
25.05.2023 07:00 Uhr    0 Kommentare
Der Lieferumfang der ASUS PCE-AXE5400 Erweiterungskarte auf einen Blick.

Der Lieferumfang der ASUS PCE-AXE5400 Erweiterungskarte auf einen Blick.

Lieferumfang

In der Verpackung der PCIe-Erweiterungskarte finden wir mehrere Komponenten vor. Praktisch ist dabei die optional montierbare Low-Profile-Blende, mit der die Installation der Karte in einem Mini-PC möglich wird. Hier noch einmal der gesamte Lieferumfang im Überblick:

  • ASUS PCE-AXE5400
  • Optionale Low-Profile-Blende
  • Motherboard-Header-USB-Kabel (2.0)
  • 2 x Antenne
  • Kurzanleitung
ASUS PCE-AXE5400

Der WiFi-Standard hat in den letzten Jahrzehnten eine große Entwicklung mitgemacht. Mittlerweile sind wir bei WiFi 6E (802.11ax) angekommen, welches neben dem 2,4-GHz- und dem 5-GHz- auch das 6-GHz-Frequenzband abdeckt. In heutigen, dicht besiedelten Wohngegenden und Großstädten ist solch eine Entwicklung begrüßenswert, da die anderen Frequenzbereiche durch eine Vielzahl an Geräten schon stark ausgelastet sein können.

ASUS bietet dem Endverbraucher hier die Möglichkeit, um derzeit etwa 55 Euro (Quelle: Geizhals.de) seinen PC mittels PCIe-Erweiterungskarte (PCIe x1) zum neuesten Standard nachzurüsten. Die PCE-AXE5400 ist eine Adapterkarte, welche den MediaTek MT7921LEN (M.2 Modul im Format 2230) mit zwei Antennen beherbergt. Diese können sowohl auf einer vollen Blende oder einer Low-Profile-Blende (siehe Lieferumfang oben) angebracht werden und sollten so in die meisten PCs passen.

Die Karte unterstützt offiziell neben WiFi 6E noch die Standards Bluetooth 5.2, OFDMA und MU-MIMO. Zudem wird das neueste Sicherheitsprotokoll WPA3 unterstützt. Die zwei Antennen sind bidirektional, einzeln ausrichtbar und werden über RP-SMA angeschlossen. Die einzelnen Übertragungsraten über die Kanäle werden wie folgt angegeben: 2,4 GHz WLAN (574 Mb/​s, 2x2, 40 MHz, 1024-QAM), 5 GHz WLAN (2,402 Gb/​s, 2x2, 160 MHz, 1024-QAM), 6 GHz WLAN (2,402 Gb/​s, 2x2, 160 MHz, 1024-QAM). Durch OFDMA und MU-MIMO soll die gleichzeitige Übertragung mehrerer Geräte beschleunigt und die Latenz reduziert werden.

ASUS gibt hinsichtlich Performance an, dass mit der 6-GHz-Technologie von WiFi 6E und den breiten 160 MHz breiten Kanälen eine bis zu 4,6-fache Leistungssteigerung möglich ist. Dieser Vergleich basiert auf einer 2x2 160 MHz WiFi 6E PCIe-Karte gegenüber einer 2x2 80 MHz WiFi 5 PCIe-Karte.

Als unterstützte Betriebssysteme wird ab Windows 10 mit 64 Bit angegeben, wobei für den 6-GHz-Frequenzbereich Windows 11 Voraussetzung ist.

Die PCIe-Erweiterungskarte von oben.

Die PCIe-Erweiterungskarte von oben.

Auf der Unterseite sind keine Komponenten bestückt.

Auf der Unterseite sind keine Komponenten bestückt.

Autor: Patrick von Brunn, Rafael Schmid
Kurzvorstellung: FLIR C5 Wärmebildkamera
Kurzvorstellung: FLIR C5 Wärmebildkamera
FLIR C5 Wärmebildkamera

Mit der C5 von FLIR werfen wir heute einen Blick auf eine mobile Wärmebildkamera. Das Gerät im praktischen Smartphone-Format dient für schnelle thermische Analysen und passt in jede Hosentasche.

Kurzvorstellung: DaVinci Resolve als leistungsstarke Studioanwendung
Kurzvorstellung: DaVinci Resolve als leistungsstarke Studioanwendung
DaVinci Resolve

Die DaVinci Resolve ist eine Softwareanwendung für Videoschnitt- und Farbkorrektur und kann mittels Hardware wie dem Resolve Speed Editor Keyboard erweitert werden.

3 x Mesh WLAN-Repeater im Praxistest
3 x Mesh WLAN-Repeater im Praxistest
ASUS, AVM und devolo

Im heutigen Test haben wir uns drei Access Points von ASUS, AVM und devolo angesehen. Die drei Kontrahenten spielen im WiFi 6 Bereich und unterschiedlichen Preiskategorien. Mehr dazu im Praxistest.

WELOCK Türschloss mit Fingerabdrucksensor und Wi-Fi-Box
WELOCK Türschloss mit Fingerabdrucksensor und Wi-Fi-Box
TouchEBL41-WIFIBOX

Mit dem Touch41 von WELOCK haben wir heute ein smartes Türschloss im Praxistest, das beispielsweise per Fingerabdruckscanner oder App bedient werden kann.