ARTIKEL/TESTS / Volle Kraft voraus: XFX GeForce 6800 Ultra
Allgemein

Produkt: GeForce 6800 Ultra 256 MB GDDR3
Hersteller: XFX
Verfügbarkeit: Erhältlich
Preis: ca. 520 EUR
Bereits auf der ersten Seite haben wir die Thematik der so genannten Nvidia Ultra Extreme GeForce 6 Varianten angesprochen und wollen diese auf den folgenden Seiten noch weiter vertiefen. Auch Hersteller Gainward ist dabei ins Gespräch gekommen und konnte auch mit der Ultra/2600 Serie (CoolFX) für höhere Taktraten bzw. Aufsehen sorgen. XFX (Division von Pine) setzt hier jedoch nicht auf eine Wasserkühlung, sondern auf den bewährten Referenz-Kühler von Entwickler Nvidia. Ob dieser in der Lage ist die höheren Taktfrequenzen zu meistern und auch angenehme Temperaturen und niedrige Betriebsgeräusche zu ermöglichen, sehen sie auf den nächsten Seiten.

Lieferumfang

Der Karton der GeForce 6800 Ultra von Hersteller XFX beinhaltet allerlei interessante Komponenten: Sieben CDs, zwei Handbücher, ein Kabel und zwei Adapter.

Zu den sieben CDs zählt natürlich auch eine passende Treiber-CD, die alle nötigen Treiber (ForceWare 6x.xx) für Windows 2000/XP und 98/Me enhält. Als großen Pluspunkt kann man die zusätzlich beigelegten sechs CDs, die insgesamt drei Spiele-Vollversionen beherbergen, bezeichnen: Commandos 3 (3 CDs), Moto GP (1 CD) und X² The Thread (2 CDs). Des Weiteren können wir neben einer ausführlichen Anleitung und einem QuickInstallation Guide noch ein Anschluss-Kabel für den TV-Ausgang (S-Video) und zwei DVI/VGA-Adapter (2x da Karte Dual-DVI) vorfinden. Jedoch hätte man sich noch einen Software DVD-Player oder ähnliches wünschen können. Ebenso muss man das Fehlen der nötigen Stromkabel bzw. des fehlenden Y-Kabels für die Stromversorgung bemängeln - ein kleiner Minuspunkt.

  • XFX GeForce 6800 Ultra 256 MB
  • Handbuch
  • QuickInstallation Guide
  • Treiber-CD
  • Spiel: Commandos 3 (3 CDs)
  • Spiel: Moto GP (1 CD)
  • Spiel: X² The Threat (2 CDs)
  • Video-Out Kabel
  • 2x DVI/VGA-Adapter
Bevor wir nun auf der folgenden Seite auf die Hardware genauer eingehen, möchten wir kurz noch ein paar Aufnahmen des Kartoninhalts bieten.

Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.