ARTIKEL/TESTS / Sapphire Radeon 9800 Pro unter der Lupe
Vorwort

Vor einiger Zeit hat Entwickler ATi den Nachfolger des erfolgreichen ATi R300 auf den Markt gebracht - Den R350. Der R350, erhältlich als Radeon 9800 und 9800 Pro, stellt somit das neue High-End Modell von ATi dar und ersetzt somit den Radeon 9700 Pro (auf Basis des R300). Wie wir bereits erfahren konnten, soll der non-Pro 9800 Chip noch vorgestellt werden, da momentan nur eine Pro-Variante erhältlich ist...

Bevor wir nun mit dem Test der Sapphire Radeon 9800 Atlantis Pro beginnen, wollen wir uns noch einmal recht herzlich bei Hersteller Sapphire bedanken, der uns freundlicherweise ein Testmuster der eigenen 9800 Pro bereit gestellt hat. Folgend noch ein paar technische Details zum ATi Radeon 9800 Pro...

Die verschiedenen Chips

Mit Hilfe der folgenden kleinen Übersicht wollen wir die wichtigsten Unterschiede zwischen den aktuellen GPUs und dem neuen R350 bzw. Radeon 9800 Pro aufdecken. Wie man sehr schön erkennt, unterscheidet sich das neue Flaggschiff vom Radeon 9700 Pro nur durch die höheren Taktungen von Chip und Speicher. Die Architektur der Pixel-Pipelines, das Speicherinterface und viele weitere Dinge wurden nicht verändert...

Modelle
9600
9600 Pro
9700 9700 Pro
9800 Pro
Fertigung
0,13 µm
0,13 µm
0,15 µm 0,15 µm
0,15 µm
Chiptakt
325 MHz
400 MHz
275 MHz 325 MHz
380 MHz
Speichertakt
400 MHz
600 MHz
540 MHz 620 MHz
680 MHz
Max. Speicher
128 MB
128 MB
128 MB 256 MB
256 MB
Pixel-Pipelines
4
4
8 8
8
TUs pro Pipe
1
1
1 1
1
Texturen pro TU
8
8
8 8
8
Speicher-Interface
128 Bit
128 Bit
256 Bit 256 Bit
256 Bit
AGP-Modus
8x
8x
8x 8x
8x
Max. 2D Auflösung
2048x1536
2048x1536
2048x1536 2048x1536
2048x1536
Max. 3D Auflösung
2048x1536
2048x1536
2048x1536 2048x1536
2048x1536
DirectX-Support
9.0
9.0
9.0 9.0
9.0
Pixel-Shader
2.0
2.0
2.0 2.0
2.0
Vertex-Shader
2.0
2.0
2.0 2.0
2.0

Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.