ARTIKEL/TESTS / INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
Rise of the Tomb Raider

Eine Story die vermutlich niemals langweilig wird: Der elfte Titel in der Tomb-Raider-Serie und mittlerweile schon fünfte Teil, der von Crystal Dynamics entwickelt und von Square Enix publiziert wurde. Rund ein Jahr nach den Ereignissen aus dem letzten Teil ist Lara Croft mit ihrem Gefährten Jonah in Sibirien auf der Suche nach der verlorenen Stadt Kitesch. Dort soll sich Legenden zufolge eine Quelle zur Unsterblichkeit befinden, die es zu finden gilt. Ihre aufregende Reise führt Lara von schneeverwehten Gipfeln durch grüne Täler über spektakuläre Sowjet-Ruinen bis zu den unterirdischen Gletscherhöhlen von Kitesch. Die neuste Tomb-Raider-Version erfreut sich dabei DX12-Unterstützung und kommt entsprechend bildgewaltig auf den heimischen Monitor. Wir testen standesgemäß unter Very-High-Details bei 2x SSAA-Kantenglättung in unseren üblichen Auflösungsstufen, bis hin zu Ultra-HD (3840 x 2160).

Rise of the Tomb Raider Demo-Sequenz

Rise of the Tomb Raider Demo-Sequenz

Rise of the Tomb Raider Benchmark in Aktion

Rise of the Tomb Raider Benchmark in Aktion





1920 x 1080, Very High, 2x SSAA, Mittelwert
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC, 24 GB GDDR6X
144,4
Nvidia RTX 3080 Ti Founders Edition, 12 GB GDDR6X
138,3
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G, 12 GB GDDR6X
137,6
INNO3D RTX 3090 iCHILL X3, 24 GB GDDR6X
130,3
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited, 16 GB GDDR6
128,8
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC, 12 GB GDDR6X
127,4
Sapphire NITRO+ RX 6700 XT, 12 GB GDDR6
126,5
Sapphire NITRO+ RX 6800, 16 GB GDDR6
126,2
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo, 10 GB GDDR6X
125,0
Sapphire PULSE RX 6700 XT, 12 GB GDDR6
124,7
KFA2 RTX 3080 SG (1-Click OC), 10 GB GDDR6X
123,5
INNO3D RTX 3070 Ti X3 OC, 8 GB GDDR6X
123,0
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3, 8 GB GDDR6
122,9
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC), 8 GB GDDR6X
122,8
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC), 8 GB GDDR6
122,5
ZOTAC RTX 3070 Twin Edge OC White, 8 GB GDDR6
122,1
INNO3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red, 8 GB GDDR6
119,2
ZOTAC RTX 3060 AMP White Edition, 12 GB GDDR6
101,1
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red, 12 GB GDDR6
98,9
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC), 12 GB GDDR6
98,2
INNO3D RTX 3050 Twin X2 OC, 8 GB GDDR6
69,3
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC), 8 GB GDDR6
68,9
Angaben in FPS (mehr ist besser)
2560 x 1440, Very High, 2x SSAA, Mittelwert
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC, 24 GB GDDR6X
132,9
Nvidia RTX 3080 Ti Founders Edition, 12 GB GDDR6X
124,9
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G, 12 GB GDDR6X
124,2
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited, 16 GB GDDR6
121,7
INNO3D RTX 3090 iCHILL X3, 24 GB GDDR6X
121,2
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC, 12 GB GDDR6X
120,6
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo, 10 GB GDDR6X
118,0
KFA2 RTX 3080 SG (1-Click OC), 10 GB GDDR6X
117,8
Sapphire NITRO+ RX 6800, 16 GB GDDR6
106,6
INNO3D RTX 3070 Ti X3 OC, 8 GB GDDR6X
105,6
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC), 8 GB GDDR6X
102,9
ZOTAC RTX 3070 Twin Edge OC White, 8 GB GDDR6
97,0
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3, 8 GB GDDR6
96,9
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC), 8 GB GDDR6
95,3
Sapphire PULSE RX 6700 XT, 12 GB GDDR6
88,1
Sapphire NITRO+ RX 6700 XT, 12 GB GDDR6
88,0
INNO3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red, 8 GB GDDR6
85,3
ZOTAC RTX 3060 AMP White Edition, 12 GB GDDR6
65,7
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC), 12 GB GDDR6
63,9
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red, 12 GB GDDR6
63,5
INNO3D RTX 3050 Twin X2 OC, 8 GB GDDR6
 
44,7
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC), 8 GB GDDR6
 
43,8
Angaben in FPS (mehr ist besser)
3840 x 2160, Very High, 2x SSAA, Mittelwert
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC, 24 GB GDDR6X
87,6
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC, 12 GB GDDR6X
77,0
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G, 12 GB GDDR6X
75,5
Nvidia RTX 3080 Ti Founders Edition, 12 GB GDDR6X
75,2
INNO3D RTX 3090 iCHILL X3, 24 GB GDDR6X
74,2
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited, 16 GB GDDR6
72,9
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo, 10 GB GDDR6X
69,0
KFA2 RTX 3080 SG (1-Click OC), 10 GB GDDR6X
68,2
Sapphire NITRO+ RX 6800, 16 GB GDDR6
55,0
INNO3D RTX 3070 Ti X3 OC, 8 GB GDDR6X
54,4
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC), 8 GB GDDR6X
53,2
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3, 8 GB GDDR6
50,0
ZOTAC RTX 3070 Twin Edge OC White, 8 GB GDDR6
49,4
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC), 8 GB GDDR6
48,7
Sapphire PULSE RX 6700 XT, 12 GB GDDR6
44,4
Sapphire NITRO+ RX 6700 XT, 12 GB GDDR6
44,4
INNO3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red, 8 GB GDDR6
43,2
ZOTAC RTX 3060 AMP White Edition, 12 GB GDDR6
 
32,2
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red, 12 GB GDDR6
 
31,9
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC), 12 GB GDDR6
 
30,9
INNO3D RTX 3050 Twin X2 OC, 8 GB GDDR6
 
21,7
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC), 8 GB GDDR6
 
21,2
Angaben in FPS (mehr ist besser)
Autor: Patrick von Brunn, Stefan Boller
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.

INNO3D RTX 3050 Twin X2 OC im Test
INNO3D RTX 3050 Twin X2 OC im Test
INNO3D RTX 3050 Twin X2 OC

Mit der GA106-GPU rollt Nvidia die GeForce-3000-Familie in niedrigeren Preisgefilden aus und positioniert die Karte für Einsteiger. Wir haben uns ein Custom-Modell von INNO3D in Form der neuen Twin X2 OC Karte im Test angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3070 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3070 Ti X3 OC

INNO3D ist für extravagante Grafikkarten bekannt und so ist auch die RTX 3070 Ti X3 OC ein Custom Design mit Overclocking ab Werk, aber ohne LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Test des Boliden.

Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G im Test
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G im Test
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC

Mit der Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G haben wir heute eine RTX 3080 Ti Grafikkarte mit Overclocking ab Werk im Test, die zudem mit leistungsstarker Kühlung RGB-Beleuchtung punktet. Mehr dazu im ausführlichen Test.