NEWS / AMD Turion 64 soll 15 Prozent Marktanteil sichern
06.02.2005 19:00 Uhr    0 Kommentare

Mitte Januar diesen Jahres hat Hersteller AMD offiziell die neue Turion 64 Mobiltechnologie auf Basis der bewährten Athlon 64 Architektur vorgestellt (News). Wie die Kollegen von Digi-Times in Erfahrung bringen konnten, verspricht sich AMD durch die Markteinführung von Turion 64 eine starke Steigerung der Marktanteile im Mobilsegment. So will man noch in diesem Jahr zwischen 12 und 15 Prozent des Marktes ausmachen - im vergangenen Jahr konnte der Athlon 64 Mobile und die weiteren mobilen Prozessoren etwa 5 bis 8 Prozent Markt sichern.

Um die neue Mobilplattform richtig in Schwung zu bringen, startet AMD zusammen mit Partnern wie Hewlett-Packard, Acer und Asus am 18. April eine Turion 64 Werbekampagne. Aktuell sind die zahlreichen Distributoren jedoch mit der Preispolitik von AMD noch nicht ganz zufrieden, obwohl der Turion 64 etwa 13 Prozent unter den Preisen vergleichbarer Pentium M Modelle von Konkurrent Intel liegt. Die verschiedenen Hersteller sind der Meinung, dass AMD bis zu 25 Prozent unter den Preisen von Intel bleiben muss, um die eigenen Marktanteile tatsächlich ausbauen zu können.

Ansonsten wird sich Turion 64 über eine hohe Akzeptanz in Herstellerkreisen freuen dürfen, da viele Unternehmen bereits erste Produkte planen. So will Hewlett-Packard im Jahr 2005 etwa 50 Prozent aller Notebooks mit Turion 64 basierter Hardware ausstatten - im vergangenen Jahr waren es zwischen 20 und 30 Prozentpunkte. Auch Acer will die AMD-Produktpalette weiter steigern, genauso wie Hersteller Asus. Wir dürfen uns also auf die ersten Produkte für den Endkunden freuen und werden sehr wahrscheinlich bereits auf der CeBIT 2005 (10. bis 16. März) entsprechende Hardware zu sehen bekommen.

Quelle: ComputerBase, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.

Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13

Das Razer Book 13 basiert auf Intels Evo-Plattform und kommt mit Full-HD-Touchscreen, 11. Gen Core-CPU, Iris Xe Graphics, Thunderbolt 4 und üppiger Ausstattung zum Käufer. Mehr zum schlanken Ultrabook in unserem Test.

ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.