NEWS / Crucial kündigt P3 und P3 Plus NVMe SSDs an
Neue Gen3- und Gen4-SSDs von Micron
27.05. 18:00 Uhr    0 Kommentare

Micron kündigte die Markteinführung von zwei neuen Consumer-Speicherprodukten an: die Crucial P3 Plus Gen4 NVMe und Crucial P3 NVMe SSDs. Die P3 Plus SSD-Produktlinie bietet ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis mit sequenziellen Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 5.000/4.200 MB/s, während die P3 SSDs der nächsten Generation Geschwindigkeiten von bis zu 3.500/3.000 MB/s bieten. Beide Modelle werden mit Kapazitäten von bis zu 4 TB erhältlich sein.

„Für Nutzerinnen und Nutzer, die darauf gewartet haben, ihre PCs auf Gen4 SSDs aufzurüsten, hat das Warten ein Ende. Mit der bevorstehenden Verfügbarkeit der neuen Crucial P3 Plus SSD können alle, die nach Hochleistungs-SSDs suchen, auf NVMe Gen4-Speicher aufrüsten und ihren PC kostengünstig zukunftssicher machen. Sowohl die Crucial P3 Plus- als auch die P3-SSD-Produkte werden unser gesamtes SSD-Portfolio und die NVMe-Produktkategorie stärken, indem sie eine wettbewerbsfähige Auswahl an Hochleistungsspeichern bieten, die es Usern ermöglicht, mehr in kürzerer Zeit zu erledigen.“

Teresa Kelley, Vice President und General Manager der Commercial Products Group von Micron

Die Crucial P3 Plus ist mit dem 176-Layer 3D-NAND von Micron ausgestattet und ist eine robuste Speicherlösung mit viel Platz für alle Anwendungen, Programme, Dateien, Fotos, Videos und Spiele. Darüber hinaus bietet die P3 Plus SSD flexible Abwärtskompatibilität für die meisten Gen3-Systeme. Die Crucial P3 Gen3 NVMe SSD bietet eine 45 % höhere Leistung als die vorherige Generation (Crucial P2).

Die neuen Crucial P3 Plus und P3 SSDs, die voraussichtlich noch in diesem Sommer verfügbar sein werden, ergänzen Crucials internes und externes SSD-Produktangebot. Darüber hinaus werden sowohl die P3 als auch die P3 Plus SSDs mit der Crucial Storage Executive Management-Software zur Leistungsoptimierung sowie mit einer kostenlosen Cloning-Software ausgeliefert, die eine einfache Installation direkt nach dem Auspacken gewährleistet.

Quelle: Crucial PR - 25.05.2022, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.