NEWS / Western Digital 120GB Firewire
19.02.2002 06:30 Uhr    0 Kommentare

Der Festplattenhersteller Western Digital hat heute eine neues Produkt auf den Markt gebracht. Das besondere dabei ist, dass die 120Gigabyte grosse Festplatte extern über die noch realativ neue FireWire-Technologie angeschlossen wird.
Der Vorteil von FireWire liegt vor allem in der Geschwindigkeit, da es 30 mal schneller ist als USB 1.1. Dies zusammen mit den 7200u/min der Platte dürfte schon einiges leisten. Somit ist die nue Western Digital die optimale Lösung für moderne Notebooks und den schnellen Datenaustausch zwischen nicht vernetzten Rechnern.
Um FireWire benutzen zu können, brauchen Sie natürlich einen entsprechenden Anschluss auf dem Mainboard, was aber nur sehr selten der Fall ist aber bei neuen Notebooks erhältlich, oder eine entsprechende PCI-Controlerkarte. Als Betriebssystem muss eine Windows Version ab Windows 98 second Edition auf dem Rechner installiert sein. MacOS 6.0 wird ebenfalls unterstützt. Über Kompatibilitätsprobleme mit Linux wird seites WD leider keine Auskunft gegeben.
Ein 1,8 Meter langes FireWire Kabel, der Stromanschluss, eine Software CD und die Bedienungsanleitung sind im Lieferumfang enthalten. Die Festplatte ist in einem hübschen und, laut WD, sehr stabilen Gehäuse untergebracht und ist auch als 80- und 60GB grosse Version erhältlich. Über den geneuen Preis gibt es leider noch keine Auskünfte.
Wer sich die Neuheit einmal selbst anschauen möchte, kann dies Hier tun.

Quelle: Western Digital, Autor: Michael Mense
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.