ARTIKEL/TESTS / Creative Extigy auf dem Prüfstand
Vorwort

Creative hat mit der Sound Blaster® Extigy™ die erste externe Soundlösung vorgestellt, die sowohl für Desktop- als auch für Notebook-PCs geeignet ist. Dieses innovative und einzigartige Produkt läutet eine neue Ära im Bereich PC-Audio ein. Die Sound Blaster® Extigy™ ist komfortabel, einfach zu bedienen und ermöglicht ein beeindruckendes Klangerlebnis mit Mehrkanal-Audio. Die Sound Blaster® Extigy™ wird über ein USB-Kabel mit einem freien USB-Port am PC oder Notebook verbunden und erlaubt die Wiedergabe von 24 Bit HiFi-Klang mit 100 dB Rauschabstand, ohne dass für die Installation das Gehäuse des Computers geöffnet werden muss. Außerdem kann die Extigy™ als Standalone-Dolby Digital® Decoder für DVD-Player und Spielekonsolen eingesetzt werden, wobei sie vorzugsweise für den Einsatz an Notebook konzipiert wurde. Vorab möchten wir uns aber bei unserem Sponsor PC-King für die Bereitstellung der Soundkarte bedanken.



Der Soundprozessor

Wie auch die Audigy Reihe, verwendet die Extigy den selben Soundchip, welcher (entgegen vieler Behauptungen) eine Komplette neuentwicklung von Creative ist. Dementsprechend beherrscht die Extigy auch die gleichen Standarts wie ihre Audigy Geschwister. Anders wie die Audigy Reihe hat die Extigy allerdings kein FireWire (von Creative SB-1394 genannt) Anschluß, was damit zu begründen ist, das sie per USB ihre daten überträgt und ein FireWire Gerät den USB Bus total überlasten würde. Entgegen dieser Tatsache sind aber die Soundchips sowohl in der Audigy wie in der Extigy Baugleich und bedürfen deswegen hier keiner näheren beschreibung, da dies im Audigy Platinum eX Test schon getan wurde.

Lieferumfang

Wie bei Creative üblich, kommt auch die Extigy in einer Bunten Verpackung daher, der Clou bei der Verpackung ist, das man die Soundkarte schon vor dem auspacken sieht, da sie zusätzlich in einer durchsichtigen Plastikbox verpackt ist die den Blick auf die Karte freigibt. Der Lieferumfang allerdings läßt zu wünschen übrig, denn der Verpackung ist folgendes enthalten:

  • Creative Soundblaster Extigy
  • Fernbedienung
  • Batterien
  • Netzteil
  • USB Kabel
  • Quickstart Manual
  • Treiber CD
Ein paar mehr Beigaben wie z.B. Audiokabel, ein Softwarebundle etc. wären also wünschenswert gewesen.

Autor: Michael Wendt

 #AMD   #Apple   #Apps   #Benchmark   #Bluetooth   #DDR4   #Gamer   #Gaming   #Gehäuse   #Gigabyte   #Grafikkarte   #Headset   #Intel   #NVMe   #PCIe   #Prozessor   #Smartphone   #Software   #SSD 

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.

iStorage datAshur Pro 32 GB im Praxistest
iStorage datAshur Pro 32 GB im Praxistest
iStorage datAshur Pro 32 GB

Mit dem datAshur Pro von iStorage haben wir einen USB-Stick mit PIN-Schutz im Test. Wer wichtige Daten sicher aufbewahren möchte, dürfte sich für unser Review des 32-GB-Modells interessieren.

Roccat Khan Pro Headset im Test
Roccat Khan Pro Headset im Test
Roccat Khan Pro

Roccat, der Hersteller aus Hamburg, will mit dem Headset Khan Pro die Herzen der Spieler gewinnen. Doch gelingt dies? Wir haben uns das Headset im Test ganz genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO mit 128 GB im Test
SanDisk Extreme PRO mit 128 GB im Test
SanDisk Extreme PRO 128 GB

Mit dem Extreme PRO von SanDisk haben wir einen High-Speed-Stick im Test, der mit über 420 MB/s lesend und 380 MB/s schreibend arbeitet. Ob er auch hält, was er verspricht, klären wir hier!