ARTIKEL/TESTS / Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890 Test
Fazit

Nachdem wir die beiden Vapor-X Radeon HD 4890 Modelle aus dem Hause Sapphire in der Praxis beleuchtet haben, kommen wir nun zu einem abschließenden Fazit.

Leistungsmäßig liegt die Vapor-X etwa auf dem Niveau einer GeForce GTX 275 von Nvidia (Referenzdesign). Dabei sind die Unterschiede zwischen der 1 GB- und 2 GB-Variante gering und in der Regel kann die 1 GB-Ausführung sogar leicht schneller agieren. Dies liegt vor allem daran, dass die zur Verfügung stehenden 2 GB GDDR5-Speicher von kaum einer Anwendung (auch bei hohen Auflösungen wie beispielsweise Full-HD) ausgereizt bzw. benötigt werden. Gleichzeitig steigt mit der Vergrößerung des Speichers auch die Zugriffszeit auf diesen bzw. auf die darin befindlichen Daten. Dieser Tatsache hätte man zum Beispiel mit einer Erhöhung des Speichertaktes entgegenwirken können, so dass die Einbusen entsprechend kompensiert werden. Alles in Allem sind die Leistungsunterschiede aber marginal und die Vapor-X Radeon HD 4890 mit 2 GB Speicher bleibt etwa 0,8 Prozentpunkte hinter dem äquivalenten Modell mit halber Speicherkapazität zurück. In Sachen Leistungsaufnahme liegt die HD 4890 leicht über einer der GTX 275 im Referenzdesign. Punkten kann die Vapor-X-Kühlung vor allem bei der Temperaturentwicklung im Lastbetrieb und der Geräuschkulisse.

Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890, 1 GB GDDR5
100,0
Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890, 2 GB GDDR5
99,2
Angaben in Prozent (mehr ist besser)

Verglichen mit der Radeon HD 4890 im Referenzdesign bietet die Vapor-X-Variante mehr Performance zu einem Mehrpreis von etwa 20 Euro (Quelle: Geizhals.at, Stand: 12/2009). Die Vapor-X Radeon HD 4890 mit 1 GB GDDR5 wechselt ab etwa 190 Euro den Besitzer. Dieser Preis bezieht sich allerdings auf das Full-Retail Modell, das wir hier im Test hatten. Bereits ab 160 Euro ist die Lite-Retail Version erhältlich, die jedoch mit einem abgespeckten Lieferumfang an den Start geht. Für das Modell mit 2 GB in Full-Retail Ausführung muss man nochmals 20 Euro Aufschlag in Kauf nehmen und etwa 210 Euro auf den Tisch legen. Ein echter Leckerbissen ist der Lieferumfang der Sapphire-Karte, was in gleichem Maße auch für die Anschlussvielfalt (DVI, VGA, HDMI, DisplayPort) gilt. In einem unserer nächsten Artikel möchten wir die Nachfolgemodelle der Radeon HD 4890 GPU genauer unter die Lupe nehmen und unter anderem der Sapphire Vapor-X Radeon HD 5870 auf den Zahn fühlen.

Performancerating

Gesamtrating
Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890 CF
100,0
Leadtek WinFast GTX 275 SLI
97,9
Leadtek WinFast GTX 275, 896 MB GDDR3
66,6
Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890, 1 GB GDDR5
64,5
Sapphire Vapor-X Radeon HD 4890, 2 GB GDDR5
64,1
MSI GeForce 8800 GTX OC, 768 MB GDDR3
44,0
ASUS Radeon HD 4830, 512 MB GDDR3
 
40,3
Sapphire Radeon HD 3870, 512 MB GDDR4
 
30,8
Angaben in Prozent (mehr ist besser)
Autor: Patrick von Brunn, Stefan Boller
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.

ZOTAC RTX 3070 Twin Edge OC White Edition
ZOTAC RTX 3070 Twin Edge OC White Edition
ZOTAC RTX 3070 Twin Edge OC White Edition

Mit der Twin Edge OC White Edition haben wir eine GeForce RTX 3070 von Hersteller ZOTAC im Test. Wie sich das ab Werk übertaktete Custom-Design in der Praxis gegen die Konkurrenz schlägt, lesen Sie in unserem Artikel zum Test.