ARTIKEL/TESTS / KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
Lieferumfang
Die Verpackung der KFA2-Grafikkarte.

Die Verpackung der KFA2-Grafikkarte.

Bevor wir näher auf die technischen Daten der KFA2 GeForce RTX 3080 SG eingehen, möchten wir kurz den dazugehörigen Lieferumfang erläutern.

Der Lieferumfang des Boliden ist durchaus üppig, denn neben der Grafikkarte selbst, finden wir noch einige weitere Komponenten im Karton. Neben verschiedenen Installations- und Garantiehinweisen, befindet sich Montagematerial und ein transparenter Lichtleiter mit in der Verpackung. Letzterer wird von einem großen „What's Your Game?“-Schriftzug verziert und verfügt über integrierte Beleuchtung ‒ auch die GeForce-Karte kann per RGB-Beleuchtung in Szene gesetzt und per Software mit dem Rest des Systems farblich synchronisiert werden.

Ebenso mit dabei ist ein zusätzlicher Lüfter, den der Hersteller als „1-Click Booster“ bezeichnet und für die Montage auf der Unterseite der Grafikkarte vorsieht. Dieser 80-mm-Axial-Lüfter soll die Wärmeabfuhr aus dem Kühlkörper maßgeblich unterstützt und einen Luftstrom nach Push-Pull-Prinzip erzeugen. Mehr dazu lesen Sie auf den weiteren Seiten des Artikels. Molex-Adapter für die Stromversorgung legt der Hersteller nicht bei, was in modernen PC-Systemen mit ordentlichen Netzteilen heutzutage auch nicht mehr unbedingt notwendig ist. Wer annähernd vierstellige Beträge für eine Grafikkarte ausgibt, der dürfte auch über ein adäquates Netzteil verfügen.

Hier noch einmal der gesamte Lieferumfang der GeForce RTX 3080 aus dem Hause KFA2 im Überblick:

  • KFA2 GeForce RTX 3080 SG, 10 GB GDDR6X
  • Lichtleiter und Montagematerial/-werkzeug
  • 1-Click Booster (Zusatzlüfter)
  • Quick Installation Guide
Der Lieferumfang der KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Überblick.

Der Lieferumfang der KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Überblick.

Autor: Patrick von Brunn, Stefan Boller
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red Review
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red Review
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red

Mit der GeForce RTX 3060 Ti rollt Nvidia die Ampere-Architektur auch in niedrigeren Preissegmenten aus. Wir haben uns die brandneue iCHILL X3 Red von Hersteller Inno3D im Test zur Brust genommen!

Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D RTX 3090 iCHILL X3

Mit der Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 haben wir heute Nvidias neues Flaggschiff aus der GeForce-3000-Familie im Test. Der Bolide basiert auf der Ampere-Architektur, bietet 24 GB GDDR6X-Speicher und ist für 8K-Gaming gerüstet.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti Review
ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti Review
ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti

Nvidias GTX-16-Familie umfasst mittlerweile mehrere Grafikchips. Wir haben uns die GTX 1660 Ti von ZOTAC im Test genauer angesehen und mit den neuen SUPER-Modellen verglichen.