ARTIKEL/TESTS / Gainward Ultra/3400 PCX GS im Detail
Allgemein

Produkt: Gainward PowerPack! Ultra/3400 PCX XP VIVO-DVI-DVI Golden Sample, 256 MB
Hersteller: Gainward
Verfügbarkeit: Erhältlich
Preis: ca. 400 EUR
Wie bei vielen anderen Grafikkarten geht Hersteller Gainward auch bei den Platinen auf Basis der GeForce 7800 GT von Nvidia, keine großen Kompromisse ein. So setzt man bei der neuen Ultra/3400 Serie auf selektierte G70-GPUs, die höhere Taktraten erfmöglichen und somit ein Übertakten ab Werk ermöglichen. Auch beim Speicher gibt man richtig Gas und verleiht den Karten zusätzliche MHz-Muskeln. Generell bietet Gainward aber auch eine herkömmliche Version mit Standard-Taktraten an - etwa 50 Euro günstiger. Kommen wir nun zum Lieferumfang der Ultra/3400 PCX XP VIVO-DVI-DVI Golden Sample.

Lieferumfang

Alles in Allem besteht der Inhalt des Kartons, abgesehen von der eigentlichen 7800 GTX Grafikkarte, aus folgenden Komponenten: 3 CDs, Kabel, 3 Adapter, Aufkleber und Handbuch. Wer fleißig Hardware-Mag Produkttests und Artikel liest, wird bemerkt haben, dass der Lieferumfang dem der 7800 GTX Karte von Gainward entspricht.

Bei den genannten Datenträgern handelt es sich zum einen um die Treiber-CD, welche einen aktuellen Nvidia ForceWare Treiber zum Betrieb der Grafikkarte beherbergt. Des Weiteren finden wir noch CyberLinks bekanntes PowerDVD 5 und Muvee autoProducer 3 - eine Video Bearbeitungs Software - in der Verpackung vor. Bei dem erwähnten Handbuch handelt es sich besser gesagt um eine mehrsprachige Kurzanleitung, welche unter anderem die wichtigsten Schritte in deutscher Sprache enthält und dem Laien den Einbau erleichtert. Neben einem Kabel für die Stromversorgung und zwei DVI/VGA-Adaptern legt Gainward außerdem eine praktische Kabelpeitsche bei. Mit dieser Peitsche können alle weiteren I/O- ViVo-Funktionen der Grafikkarte genutzt werden. Folgend der komplette Lieferumfang der aufgebohrten GeForce 7800 GT Karte aus dem Hause Gainward im kurzen Überblick.

  • Gainward Ultra/3400 PCX Golden Sample 256 MB
  • Treiber-CD
  • CyberLink PowerDVD 5
  • Muvee autoProducer 3
  • Kurzanleitung
  • ViVo-Anschlusskabel
  • 2x DVI/VGA-Adapter

Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.