ARTIKEL/TESTS / Club-3D Radeon 9700 Pro 128MB Review
Die neuen Radeon Chips

Nachdem wir bereits zwei der neuen Radeon 9000 Pro Grafikkarten testen konnten, kommen wir nun zum neuen Flaggschiff von Hersteller ATI. Der neue Radeon 9700 Pro Chip ist der erste, welcher Microsoft´s neues DirectX 9 unterstützt, allerdings sind die Treiber dafür noch nicht ausgelegt, da DirectX 9 erst noch erscheinen wird (Ende diesen Jahres). ATI will damit die aktuellen GeForce 4 Titanium GPUs von Hersteller Nvidia angreifen und die Spitze an der Performance-Tabelle erlangen...

Besonders in hohen Auflösungen soll eine Radeon 9700 Pro Platine deutlich schneller sein, als ein Nvidia Chip. Ob sich dies bewahrheiten wird, sehen wir noch später in unserem Review der Club3D Radeon 9700 Pro 128 MB, wenn wir an die Benchmarks gehen. Aber auch an Featues, wie TruForm, Anti-Aliasing, HyperZ, Hydravision und vieles mehr wurde bei der Entwicklung des R9700 gedacht...

Erst vor kurzem haben wir auf ReactorCritical neue Details zu den Chip- und Speicherfrequenzen der verschiedenen Radeon Grafikkarten gefunden. Laut diesen Informationen, soll eine Radeon 9700 Grafikkarte über andere Taktraten als eine Pro Version verfügen: GPU und DDR-RAM werden jeweils mit 300 MHz getaktet sein. Hier die Übersicht über die neuen Radeon GPUs von Entwickler ATI...

  Radeon
8500
Radeon
9000
Radeon
9000 Pro
Radeon
9700 Pro
Chiptakt 275 MHz 250 MHz 275 MHz 325 MHz
Speichertakt 275 MHz 200 MHz 275 MHz 310 MHz
Speicheinterface 128 Bit DDR 128 Bit DDR 128 Bit DDR 256 Bit DDR
Speicherbandbreite 8,8 GB/sec 6,4 GB/sec 8,8 GB/sec 20,0 GB/sec
Rendering Pipelines 4 4 4 8
Textureinheiten pro Pipeline 2 1 1 2
max. Texturen pro Pixel 6 6 6 6
Vertex Shader ja ja ja ja
DirectX Version 8.1 8.1 8.1 9
Herstellungsprozess 0,15 µm 0,15 µm 0,15 µm 0,15 µm
max. Speicher 128 MB 128 MB 128 MB 256 MB
max. Füllrate 2,2 GTexel/sec 2,0 GTexel/sec 2,2 GTexel/sec 2,6 GTexel/sec
TV Out integriert nein ja ja ja
Dual Monitor Support Ja Ja Ja Ja
AGP Interface AGP 4x AGP 4x AGP 4x AGP 8x

Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.