ARTIKEL/TESTS / 5 externe USB-3.0-Festplatten im Test
Testkandidaten / Technische Daten

Bevor wir auf den folgenden Seiten ausführliche Benchmarks und weiteren Messungen vorstellen, wollen wir die Testkandidat in einer kleinen Übersicht abermals vorstellen.

Beim Zubehör gibt es durchaus größere Unterschiede zwischen den uns vorliegenden Festplatten. Gemeinsam haben sie, dass sowohl die Festplatte als auch ein passendes USB-3.0-Kabel im Lieferumfang enthalten sind. Die Stor.E Basics besitzt kein weiteres Zubehör und setzt stattdessen auf einen niedrigen Einstiegspreis. Die Stor.E Canvio Connect hat die NTI Backup Now EZ Software (automatische Datensicherung von Dateien, Ordnern oder dem ganzen System), den Tuxera-NTFS-Treiber für MAC und die Pogoplug-Software (Remote Access plus 10 GB cloud space) bereits auf der Festplatte und bietet einen entsprechend aufpolierten Lieferumfang. Die Stor.E Slim bietet zusätzlich zum Zubehör der Stor.E Canvio Connect noch die Password Lock Software, mit der das Laufwerk mit einem Passwortschutz versehen werden kann und daher auch sensible Daten geschützt sind. Bemerkenswert an dem Zubehör ist außerdem, dass das USB-Kabel mit Abstand das längste ist.

Die beiden My Passport Ultra von Western Digital bieten eine ähnliche Funktionalität. Die Backup Software WD Smartware Pro ermöglicht eine automatische Datensicherung, auch in der Cloud; Hardware-Verschlüsselung und ein Passwortschutz sind ebenfalls möglich. Außerdem ist eine schützende Stoffhülle im Lieferumfang enthalten, mit der man die Drives auch problemlos unterwegs mitführen kann. Toshiba bietet zwei Jahre Garantie auf die Festplatten; bei Western Digital beträgt die Garantiezeit drei Jahre. Mehr Informationen zur Leistungsfähigkeit der Laufwerke erfahren Sie auf den nun folgenden Seiten.

Informationen zu den Straßenpreisen und den resultierenden Preisen pro Gigabyte finden Sie auf Seite 11.

Hersteller Toshiba Western Digital
Modell Stor.E Basics
schwarz
Stor.E Canvio
Connect weiß
Stor.E Slim
schwarz
My Passport
Ultra schwarz
My Passport
Ultra schwarz
Formfaktor 2,5 Zoll 2,5 Zoll 2,5 Zoll 2,5 Zoll 2,5 Zoll
Interface USB 3.0 USB 3.0 USB 3.0 USB 3.0 USB 3.0
Kapazität 2.000 GB 1.000 GB 500 GB 2.000 GB 1.000 GB
Umdrehungen 5.400 RPM 5.400 RPM 5.400 RPM 5.400 RPM 5.400 RPM
Pufferspeicher 8 MB 8 MB 8 MB 16 MB 16 MB
Toshiba Stor.E Basics (HDTB120EK3BA) in der Verpackung (links) und ohne Verpackung (rechts).

Toshiba Stor.E Basics (HDTB120EK3BA) in der Verpackung (links) und ohne Verpackung (rechts).

Toshiba Stor.E Canvio Connect (HDTC710EW3AA) in der Verpackung (links) und ohne Verpackung (rechts).

Toshiba Stor.E Canvio Connect (HDTC710EW3AA) in der Verpackung (links) und ohne Verpackung (rechts).

Toshiba Stor.E Slim (HDTD105EK3D1) in der Verpackung (links) und ohne Verpackung (rechts).

Toshiba Stor.E Slim (HDTD105EK3D1) in der Verpackung (links) und ohne Verpackung (rechts).

Western Digital My Passport Ultra (WDBZFP0010BBK-EESN mit 1 TB und WDBMWV0020BBK-EESN mit 2 TB) vor der Verpackung (links) und ohne Verpackung (rechts).

Western Digital My Passport Ultra (WDBZFP0010BBK-EESN mit 1 TB und WDBMWV0020BBK-EESN mit 2 TB) vor der Verpackung (links) und ohne Verpackung (rechts).

Autor: Rafael Schmid, Stefan Boller
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

Western Digital My Passport SSD 1 TB im Test
Western Digital My Passport SSD 1 TB im Test
WD My Passport SSD 1 TB

Western Digital bietet mit der WD My Passport SSD eine NVMe-basierte USB-C-Festplatte mit Geschwindigkeiten über 1.000 MB/s und 256 Bit AES-Verschlüsselung an. Wir haben das 1-TB-Modell im Test ausführlich beleuchtet.