ARTIKEL/TESTS / 25 nm: Intel SSD 320 mit 600 GB im Test
Benchmarks: H2benchw Lesen/Schreiben

h2benchw gehört zur Tool-Sammlung vom vom Magazin für Computertechnik (c't) aus dem Heise Verlag. Das von der Optik her eher spartanische Programm liefert eine Reihe von synthetischen und praxisorientierten Messwerten, die im Einzelnen wie folgt aussehen: Sequentielles Lesen/Schreiben, mittlere Zugriffszeit Lesen/Schreiben und verschiedene Anwendungsprofile (siehe nächste Seite). Wenn der Schreibzugriff auf das Zielmedium aktiviert werden soll, darf keine Partition auf dem zu testenden Laufwerk vorhanden sein. Dies ist darin begründet, da h2benchw unabhängig von einem Dateisystem arbeitet.

Sequentielle Datenraten
read, Mittelwert
Corsair Nova V128 SSD, 128 GB
0,11
Intel SSD 320, 600 GB
0,12
Intel X25-M G2 Postville, 160 GB
0,12
Intel X25-M, 80 GB
0,12
Intel X25-V G2, 40 GB
0,12
Crucial RealSSD C300, 128 GB
0,14
Crucial RealSSD C300, 64 GB
0,15
Intel SSD 510, 120 GB
0,19
OCZ Vertex 2 Extended, 120 GB
0,21
Angaben in Millisekunden (weniger ist besser)
write, Mittelwert
Intel SSD 320, 600 GB
 
0,07
Intel X25-V G2, 40 GB
 
0,07
Intel X25-M G2 Postville, 160 GB
 
0,08
Intel X25-M, 80 GB
 
0,08
Intel SSD 510, 120 GB
 
0,09
OCZ Vertex 2 Extended, 120 GB
 
0,22
Corsair Nova V128 SSD, 128 GB
0,40
Crucial RealSSD C300, 128 GB
0,79
Crucial RealSSD C300, 64 GB
0,79
Angaben in Millisekunden (weniger ist besser)
Permanente Datenraten
read, Mittelwert
Crucial RealSSD C300, 64 GB
277,89
Intel SSD 510, 120 GB
274,37
Crucial RealSSD C300, 128 GB
266,92
Intel SSD 320, 600 GB
227,96
Intel X25-M G2 Postville, 160 GB
212,45
Corsair Nova V128 SSD, 128 GB
210,44
Intel X25-M, 80 GB
208,78
Intel X25-V G2, 40 GB
205,81
OCZ Vertex 2 Extended, 120 GB
182,67
Angaben in MB/sec (mehr ist besser)
write, Mittelwert
Intel SSD 320, 600 GB
200,95
Corsair Nova V128 SSD, 128 GB
185,35
OCZ Vertex 2 Extended, 120 GB
155,59
Intel SSD 510, 120 GB
135,95
Crucial RealSSD C300, 128 GB
125,65
Intel X25-M G2 Postville, 160 GB
97,83
Crucial RealSSD C300, 64 GB
 
75,97
Intel X25-M, 80 GB
 
72,25
Intel X25-V G2, 40 GB
 
43,27
Angaben in MB/sec (mehr ist besser)
Zugriffszeit
read, Mittelwert
Corsair Nova V128 SSD, 128 GB
0,11
Intel SSD 320, 600 GB
0,12
Intel X25-M G2 Postville, 160 GB
0,12
Intel X25-M, 80 GB
0,12
Intel X25-V G2, 40 GB
0,12
Crucial RealSSD C300, 128 GB
0,14
Crucial RealSSD C300, 64 GB
0,15
Intel SSD 510, 120 GB
0,19
OCZ Vertex 2 Extended, 120 GB
0,21
Angaben in Millisekunden (weniger ist besser)
write, Mittelwert
Intel SSD 320, 600 GB
 
0,07
Intel X25-V G2, 40 GB
 
0,07
Intel X25-M G2 Postville, 160 GB
 
0,08
Intel X25-M, 80 GB
 
0,08
Intel SSD 510, 120 GB
 
0,09
OCZ Vertex 2 Extended, 120 GB
 
0,22
Corsair Nova V128 SSD, 128 GB
0,40
Crucial RealSSD C300, 128 GB
0,79
Crucial RealSSD C300, 64 GB
0,79
Angaben in Millisekunden (weniger ist besser)
Autor: Stefan Boller, Patrick von Brunn
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD

Mit den Familien X6 und X8 Portable SSD hat Hersteller Crucial zwei Serien externer USB-SSD-Laufwerke parat. Wir haben uns jeweils das 2-TB-Modell im Praxistest zur Brust genommen und ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

PCIe Gen4: Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB
PCIe Gen4: Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB
Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB

Mit der AORUS NVMe Gen4 SSD bietet Gigabyte eine PCI Express 4.0 SSD mit satten 2.000 GB an. Wir haben den Boliden auf einem AMD Ryzen Threadripper System von den Ketten gelassen!