NEWS / Cooler Master stellt MM712 Gaming-Maus vor
In Kürze ab 72,99 Euro im Handel
06.10. 12:00 Uhr    0 Kommentare

Cooler Master stellt mit der MM712 eine Gaming-Maus vor, die nächste Evolutionsstufe der bisher leichtesten Gaming-Maus von Cooler Master. Als Nachfolger der MM711 bietet die MM712 ein strukturiertes Design und hält damit das Gesamtgewicht bei 59 Gramm ohne physische Veränderungen am Gehäuse. Der 500-mAh-Akku ermöglicht eine Nutzungsdauer von bis zu 181 Stunden bei Bluetooth- und bis zu 80 Stunden bei 2,4-GHz-Wireless-Verbindung (bei ausgeschalteten LEDs).

Die MM712 bietet sowohl kabelgebundene als auch kabellose Funktionalität. Kabelgebundene Type-C-Konnektivität oder eine kabellose Variante: 2,4 GHz für nahezu verzögerungsfreie Eingaben oder Bluetooth 5.1 für eine einfache, bequeme Verbindung mit einer effektiven Reichweite von bis zu 10 Metern. Diese Kombination aus kabelgebundener Leistung und kabellosem Komfort macht die MM712 zu einer idealen Maus für Arbeit und Freizeit.

Die MM712 ist mit zwei optischen Mikroschaltern ausgestattet. Diese verwenden Lasersensoren für eine Entprellzeit von nahezu Null. Dies bedeutet eine nahezu sofortige Bestätigung der Eingaben, die fast dreimal schneller registriert werden als beim Einsatz mechanischer Schalter. Da es keine beweglichen Teile gibt, ist der Verschleiß im Vergleich zu mechanischen Schaltern über den gleichen Zeitraum deutlich geringer. Die MM712 ist mit einem optischen Pixart-Sensor mit 19.000 DPI ausgestattet ‒ PAW3370 für minimale Verzögerung, wenig bis gar kein Stottern und eine nahezu perfekten Genauigkeit für den Fall, dass punktgenaue Präzision der Geschwindigkeit vorgezogen werden soll, ist die DPI direkt einstellbar.

Cooler Master stellt mit der MM712 Gaming-Maus die aktualisierte Version der leichtgewichtigen MM711 vor.

Cooler Master stellt mit der MM712 Gaming-Maus die aktualisierte Version der leichtgewichtigen MM711 vor. (Bildquelle: Cooler Master)

Die MM712 wird mit neuen und verbesserten Gleitfüßen geliefert, die aus weißem PTFE-Material mit einem Reinheitsgrad von über 95 % bestehen. Das Ergebnis ist eine überragend niedrige Reibung und hohe Haltbarkeit sowie ein sanftes, schnelles Gleiten mit maximaler Reaktionsfähigkeit. Das Cooler Master Ultraweave Cable ist im Vergleich zu herkömmlichen Mauskabeln so weich und flexibel, dass es sich praktisch kabellos anfühlt. Das Mouse Grip Tape ist ein rutschfester Schutz für die MM712, der die Griffigkeit und Kontrolle sofort verbessert, ohne dass die Maus übermäßig schwer oder sperrig wird. Ein Typ-A-auf-Typ-C-Adapter ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Die RGB-Beleuchtung lässt RGB-Effekte in Echtzeit über Tastenkombinationen oder die MasterPlus+ Software darstellen.

Die neue Cooler Master MM712 ist in Kürze zu einem UVP von 72,99 Euro im Handel erhältlich.

Quelle: Cooler Master PR - 04.10.2022, Autor: Patrick von Brunn
Samsung SSD 990 PRO mit 2 TB im Test
Samsung SSD 990 PRO mit 2 TB im Test
Samsung SSD 990 PRO 2 TB

Auf der diesjährigen gamescom in Köln präsentierte Samsung seine neue SSD 990 PRO, die extreme sequentielle Performance bis zu 7.450 MB/s bietet. Wir haben uns im Praxistest das Modell mit 2 TB genau angesehen.

KFA2 GeForce RTX 4080 SG 16 GB im Test
KFA2 GeForce RTX 4080 SG 16 GB im Test
KFA2 RTX 4080 SG 16 GB

Nach dem Ada Lovelace Startschuss in Form der RTX 4090, baut Nvidia sein Portfolio an RTX-40-GPUs weiter aus. Wir haben pünktlich zum heutigen Launch die KFA2 GeForce RTX 4080 SG (1-Click OC) mit 16 GB VRAM im Test.

11 x UHS-II U3 SD-Karten im Vergleichstest
11 x UHS-II U3 SD-Karten im Vergleichstest
UHS-II U3 SD-Karten, 64/128 GB

Wir haben uns elf flotte UHS-II U3 SD-Karten mit 64 und 128 GB ins Testlab eingeladen und auf Herz und Nieren geprüft. Die Testprobanden bieten extreme Geschwindigkeiten von bis zu 300 MB/s lesend. Mehr in unserem Praxistest!

Ada Lovelace: KFA2 RTX 4090 SG (1-Click OC)
Ada Lovelace: KFA2 RTX 4090 SG (1-Click OC)
KFA2 RTX 4090 SG (1-Click OC)

Nachdem vor wenigen Tagen der Verkaufsstart der neuen GeForce RTX 4000 Generation begonnen hat, können wir einen ersten Praxistest präsentieren. Mehr zur RTX 4090 SG (1-Click OC) von KFA2 in unserem ausführlichen Review!