NEWS / Black Friday: Schnäppchen-Hoffnung trotz Krisenstimmung?
Zwischen Shopping-Frust und Schnäppchen-Lust
17.10.2022 18:00 Uhr    0 Kommentare

Die steigende Inflation sorgt für hohe Preise im Alltag und trübt erwartungsgemäß damit auch die Kauflaune vieler Deutscher. Dennoch findet am 25. November wieder der bekannte und beliebte Black Friday statt, wenn auch in diesem Jahr unter ganz besonderen Bedingungen. Welche Auswirkungen das auf das Kaufverhalten hat, haben die Experten von idealo in einer ausführlichen Umfrage beleuchtet: Obwohl das eingeplante Budget für Shopping insgesamt rückläufig ist, haben viele Deutsche weiterhin Hoffnung auf echte Schnäppchen.

Knapp die Hälfte der Befragten (48 Prozent) der Umfrage wird dieses Jahr aus verschiedenen Gründen nicht am Black Friday teilnehmen. Dabei gaben 66 Prozent von ihnen an, das Geld vielmehr für anstehende Nachzahlungen und Energiekosten sparen zu wollen. Keine Freude am Shoppen oder zu wenig finanzielle Mittel zu haben, gaben auch jeweils 56 Prozent der Befragten an, die nicht am großen Shopping-Event teilnehmen wollen.

Dem gegenüber stehen rund 52 Prozent, die teils große Hoffnung in die Angebote am Schnäppchentag haben. So gaben 67 Prozent derjenigen, die am Black Friday dieses Jahr einkaufen möchten, an, mit ihren Anschaffungen bewusst auf das Shopping-Event zu warten, um dann Geld zu sparen. Sogar satte 74 Prozent der diesjährigen Black-Friday-Shopper:innen möchte rund um den 25. November gezielt Weihnachtsgeschenke zu einem günstigeren Preis kaufen und möglicherweise Geld sparen.

Neben den oben beschriebenen Einkaufsabsichten scheint sich die weiter anhaltende Inflation in diesem Jahr auch auf das eingeplante Budget auszuwirken: Im Vergleich zum Vorjahr wollen die Deutschen zum diesjährigen Black Friday rund 16 Prozent weniger Geld ausgeben, so die Studienergebnisse. Im Durchschnitt planen sie 280 Euro für das Shopping-Event ein, wohingegen es im vergangenen Jahr mit 334 Euro noch deutlich mehr war.

Die Inflation lässt das Black-Friday-Budget schrumpfen.

Die Inflation lässt das Black-Friday-Budget schrumpfen. (Bildquelle: idealo)

Wer sich rechtzeitig informiert und gut auf das große Event vorbereitet, der hat wiederum bessere Chancen auf echte Schnäppchen. Um die besten Angebote nicht zu verpassen, bereitet sich ein Großteil der befragten Black-Friday-Shopper:innen entsprechend gut vor. Rund 85 Prozent gaben an, im Vorfeld des Events genau zu überprüfen, ob sich der Preis des Black-Friday-Angebots wesentlich vom bisherigen Preis unterscheidet. Etwa genauso viele vergleichen die Preise ihrer Wunschprodukte vor dem Kauf.

Aber auch in diesem Jahr gilt wieder: Events wie der Black Friday rufen leider auch immer häufiger Betrüger auf den Plan. Durch professionelle Aufmachung sogenannter Fake-Shops fällt es zunehmend schwerer, die Täuschung zu erkennen. Auch aus diesem Grund sollte man daher in jedem Fall Ruhe bewahren und den Shop vor dem Kauf genau prüfen!

Noch mehr Informationen und Details zum Black Friday und zur Umfrage von idealo, gibt es im ausführlichen Magazinbeitrag von idealo sowie einem separaten Whitepaper zum Thema.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
PNY EliteX-PRO 60 128 GB SDXC im Test
PNY EliteX-PRO 60 128 GB SDXC im Test
PNY EliteX-PRO 60, 128 GB

Mit der EliteX-PRO 60 von PNY haben wir heute eine UHS-II U3 SDXC-Speicherkarte mit 128 GB im Test. Die Karte erreicht bis zu 280 MB/s lesend und verspricht 100 MB/s schreibend. Mehr dazu in unserem Praxistest.

CHERRY G80-3000N und MX 10.0N RGB Test
CHERRY G80-3000N und MX 10.0N RGB Test
CHERRY G80-3000N und MX 10.0N RGB

Der deutsche Tastatur-Spezialist Cherry, hat ein breites Portfolio an Tastaturen, unter anderem auch für Spieler. Wir testen mit der CHERRY G80-3000N und der CHERRY MX 10.0N RGB zwei Vertreter.

Der Bob Mini Geschirrspüler im Test
Der Bob Mini Geschirrspüler im Test
Bob Mini Geschirrspüler

Heute ein Review der etwas anderen Art: Der autonome Eco-Kompakt-Geschirrspüler „Bob“ ist Made in France und stammt von Hersteller Daan Tech. Wir haben den kompakten Geschirrspüler für euch in den Praxiseinsatz geschickt.

KFA2 und ZOTAC: GeForce RTX 4070 Ti im Test
KFA2 und ZOTAC: GeForce RTX 4070 Ti im Test
SG 1-Click OC / AMP Ext AIRO

Nachdem die RTX 4080 mit 12 GB von Nvidia selbst gestrichen wurde, erscheint zur CES in Las Vegas der Ersatz: Die GeForce RTX 4070 Ti auf Basis der AD104-GPU. Wir haben vorab zwei Custom-Designs getestet.