NEWS / ADATA stellt neue ATOM 50-SSD-Serie vor
PCIe Gen4 SSDs mit 512 GB und 1 TB
04.05. 16:00 Uhr    0 Kommentare

XPG kündigt mit der XPG ATOM 50-Serie eine neue Familie von Solid State Drives (SSD), die sich an Entwickler und Spieler unterschiedlicher Art richtet. Für Benutzer, die nach einem weiteren Leistungsschub für ihr System suchen, nutzen ATOM 50-SSDs die Vorteile von PCIe Gen4 x4 und NVMe 1.4, um Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 5.000/4.500 MB pro Sekunde zu bieten. ATOM 50 SSDs sind mit SLC-Caching- und Host-Buffer-Technologie für nahtlose Produktivität ausgestattet. Diese ermöglichen 4K Random Read Write Geschwindigkeiten von bis zu 440K/400K IOPS. In Bezug auf die Speicherung verfügen ATOM 50-SSDs über eine Kapazität von bis zu 1 TB.

ADATA ATOM 50 SSD-Familie ab sofort erhältlich

ADATA ATOM 50 SSD-Familie ab sofort erhältlich (Bildquelle: ADATA)

ATOM 50 SSDs sind mit dezenten, aber eleganten Kühlkörpern mit eleganten Seitenverkleidungen ausgestattet. Die Kühlkörper sehen nicht nur gut aus, sondern tragen auch dazu bei, die Temperaturen für optimale Leistung und Stabilität um 15 % niedrig zu halten. Mit Low Density Parity Check Code und AES 256-Bit-Verschlüsselung gewährleisten die SSDs genaue Datenübertragungen und bieten robuste Sicherheit. Für weitere Sicherheit werden sie durch eine 5-Jahres-Garantie unterstützt.

Die ATOM 50-Serie ist ab sofort bei Amazon erhältlich. Die Preise betragen 80 (512 GB) bzw. 145 Euro (1 TB).

Quelle: ADATA PR - 04.05.2022, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.