NEWS / ASUS kündigt Pro Q670 Mainboard mit Q670-Chipsatz an
Neues Boards für SMB- und Enterprise-Markt
24.03. 18:00 Uhr    0 Kommentare

ASUS kündigt das Pro Q670M-C-CSM Business-Mainboard mit Unterstützung für Core-Prozessoren der 12. Generation und DDR5-Speicher an. Das Pro Q670M erweitert das Mainboard-Lineup für Unternehmenskunden, das im Januar mit den ASUS-B660- und H610-Modellen startete. Diese Mainboards sind speziell konzipiert und entwickelt, um verbesserte Sicherheit, Zuverlässigkeit, Verwaltbarkeit und Wartungsfreundlichkeit zu bieten, die jedes Unternehmen für den Aufbau seiner IT-Systeme benötigt.

Das Pro Q670M-C-CSM verfügt zudem über eine Sicherheitsfunktion, die zu den modernsten am Markt gehört: Die ASUS Boot Defender-Technologie mit „NIST SP 800-193“-Konformität analysiert und sichert die Boot-Umgebung, um noch effektiver Eindringlinge erkennen und Angriffe abwehren zu können. Diese Funktion schützt den PC bereits, bevor das eigentliche Betriebssystem (OS) überhaupt geladen ist und bietet somit zusätzliche Sicherheit, die eine OS-Umgebung nicht gewährleisten kann. Ein hardwarebasiertes Sicherheitsmodul, das Trusted Platform Module (TPM), sorgt zudem für einen besseren Datenschutz, liefert erhöhte Netzwerksicherheit, schützt digitale Identitäten und gewährleistet die Plattformintegrität.

ASUS bietet im Rahmen des Corporate-Stable-Model-Programm (CSM)-Programms ausgewählte Mainboards und Mini-PCs an, die Käufern zusätzliche Sicherheiten bieten. Dazu gehören beispielsweise die um bis zu 36 Monate verlängerte Verfügbarkeit und Hinweise zu anstehenden technischen Änderungen oder End-of-Life-Terminen mit großzügigem Vorlauf. IT-Teams erhalten somit mehr Planungssicherheit und können sich bei Bedarf flexibel auf Produktwechsel vorbereiten. Auch der Bestellprozess ermöglicht durch optionale Großverpackungen mehr Flexibilität, von der durch Bulk-Verpackungen für die Produktion auch Systemintegratoren profitieren. Ausgewählte CSM-Mainboards bieten zudem zusätzliche Anschlussoptionen wie PCI, COM- sowie LPT-Header und TPM, um vielfältigen Einsatzzwecken gerecht zu werden. Zudem bietet ASUS bis zu zweifache IPA-Punkte für ausgesuchte ASUS CSM-Mainboards.

ASUS kündigt das Pro Q670 Mainboard mit Intel Q670 Chipsatz an

ASUS kündigt das Pro Q670 Mainboard mit Intel Q670 Chipsatz an (Bildquelle: ASUS)

Das Angebot von ASUS umfasst Business-Mainboards der Pro-Serie mit hochwertigen, TCO-optimierten Lösungen für jedes Anwendungsszenario. Die Modelle Q670, B660 und H610 sind für eine Vielzahl von Marktsegmenten erhältlich und verfügen über einzigartige Ausstattungsmerkmale zur Verlängerung der Lebensdauer wie Anti-Schwefel-Widerstände und eine feuchtigkeitsbeständige Beschichtung zum Schutz bei Betrieb in Umgebungen mit besonderen Anforderungen. Alle diese Modelle werden außerdem umfangreichen Zuverlässigkeitstests unterzogen, um den Betrieb in heißen, kalten und feuchten Umgebungen zu gewährleisten.

Darüber hinaus bietet ASUS eine integrierte Out-of-Band- und In-Band-Fernverwaltungslösung. Für die Out-of-Band-Verwaltung unterstützen ausgewählte Mainboards DASH LAN und Intel vPro zur Fehlersuche direkt über den Chipsatz, selbst wenn sie nicht hochfahren können. Für die In-Band-Verwaltung ist beim Kauf jedes CSM-Mainboards von ASUS eine Lizenz des Control Center Express enthalten (zusätzliche Lizenzen können flexibel erworben werden). Das Tool erleichtert das tägliche IT-Management mit smarten Bausteinen zu Analyse und Verwaltung. So lassen sich beispielsweise BIOS-Aktualisierungen auch per Fernwartung durchführen oder USB-Ports aus Sicherheitsgründen sperren. Die intuitive Benutzeroberfläche liefert einen bequemen Überblick über die IT-Infrastruktur – inklusive Überwachung von Systemtemperatur und Lüfter-, Spannungs- sowie Hardware-Status und die Möglichkeit, mehrere Geräte gleichzeitig zu verwalten.

ASUS berücksichtigt auch die individuelle Anpassbarkeit und bietet eine Management-Suite mit einem kommerziellen BIOS-Kit für partielle BIOS-Update-Lösungen sowie verschiedene Header und Anschlüsse, um eine effiziente Montage zu ermöglichen und die Fehlerbehebung zu erleichtern.

Das ASUS Pro Q670M-C-CSM ist ab sofort für Kunden aus Deutschland über den Groß- und Fachhandel erhältlich.

Quelle: ASUS PR - 22.03.2022, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.