NEWS / KIOXIA startet Bau neuer Fertigungsanlage in Japan
Halbleiterfertigungsanlage Fab7 im Werk Yokkaichi
03.03.2021 17:00 Uhr    0 Kommentare

KIOXIA hat den feierlichen Spatenstich für seine hochmoderne Halbleiterfertigungsanlage (Fab7) im Werk Yokkaichi in der japanischen Präfektur Mie vollzogen. Die Anlage wird nach eigenen Angaben zu den fortschrittlichsten Fertigungsanlagen der Welt gehören und ist für die Produktion des proprietären 3D-Flashspeichers „BiCS“ bestimmt. Der Bau erfolgt in zwei Phasen, um die kontinuierliche Produktion und die Auslieferung von Flashspeicherprodukten sicherzustellen und so der anhaltenden Marktnachfrage gerecht zu werden. Die erste Bauphase soll bis zum Frühjahr 2022 abgeschlossen sein.

Die Fab7-Anlage wird über eine erdbebensichere Struktur und ein umweltfreundliches Design verfügen, welches das neueste energiesparende Produktionsequipment umfasst. Sie befindet sich im Werk Yokkaichi, das die weltweit größte Produktionskapazität für Flashspeicher bietet, und wird die Gesamtproduktionskapazität von KIOXIA durch die Einführung eines KI-unterstützten Fertigungssystems weiter steigern. Getreu der 20-jährigen Partnerschaft von KIOXIA mit Western Digital kooperieren beide Unternehmen regelmäßig beim Betrieb von Anlagen. Dementsprechend gehen KIOXIA und Western Digital davon aus, ihre Joint-Venture-Investitionen bei der Fab7-Anlage fortzusetzen, einschließlich der Entwicklung von 3D-Flashspeichern der sechsten Generation.

Der Markt für Flashspeicher wird weiter wachsen, angetrieben durch Cloud-Dienste, 5G, IoT, KI und automatisiertes Fahren. Infolgedessen wird die Produktion von Spitzenprodukten in der Fab7-Anlage der KIOXIA Corporation weiterhin auf eine weltweit steigende Nachfrage nach Speicherlösungen treffen.

Quelle: KIOXIA PR - 03.03.2021, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.