NEWS / Casino-Leitfaden: Die Betinia Bonusbedingungen verstehen
Betinia Bonusbedingungen für sich nutzen
05.07.2021 06:30 Uhr    0 Kommentare

Einer der Vorteile moderner Online-Casinos ist die Tatsache, dass Sie dort alle Arten von Aktionen und Bonusangeboten nutzen können. Die meisten klassischen Casinos und Spielbanken bieten ihren Kunden oft keine speziellen Boni, was einer der Gründe ist, warum deren Online-Pendants in den letzten Jahren massiv an Popularität zugelegt haben.

Abhängig von den verschiedenen Anbietern, haben Spieler die Möglichkeit, unterschiedliche Boni auszuprobieren. Es gibt alle Arten von Belohnungen, von denen einige für neue Benutzer sind, während andere von bestehenden Kunden genutzt werden können. Bei Betinia erwarten Spieler z.B. bis zu 100% Bonus auf die erste Einzahlung bis zu 200 Euro. Damit alles reibungslos abläuft, müssen die Betinia Bonusbedingungen unter https://betinia.com/de/promotions gelesen und eingehalten werden. Unabhängig davon, gibt es bestimmte Schritte, welche die Spieler durchführen müssen, um von derartigen Aktionen zu profitieren.

Viele Online-Casinos bieten Bonusprogramme, die man für sich nutzen kann

Viele Online-Casinos bieten Bonusprogramme, die man für sich nutzen kann (Bildquelle: Pixabay)

Lesen von Bedingungen und Konditionen

Das Erste, was man als Spieler tun muss, bevor man mit dem Betinia Bonus das Glück herausfordern kann, ist die AGB auf deren Casino-Webseite zu lesen und natürlich zu akzeptieren. Dies gilt übrigens für jeden Bonus eines jeden Casinos. Viele Angebote haben spezifische Anforderungen, damit der Bonus in Anspruch genommen und auch Gewinne damit erzielt werden können. Infolgedessen muss man sich möglicherweise mit dem Kunden-Support in Verbindung setzen, um alle Details über ein bestimmtes Angebot zu erfahren. Ein aufmerksames Lesen aller Bedingungen ist auf jeden Fall wichtig.

Kundenkonto ist Voraussetzung

Unabhängig davon, welchen Bonus man beanspruchen möchte, muss man als Nutzer ein Konto erstellen. Betinia hat abwechselnde fantastische Boni für Neukunden. Um diese auch verwenden und die Vorteile einer dieser Promotionen nutzen können, muss man die Registrierungsschritte abgeschlossen haben.

Die Registrierung als neuer Kunde kann ein schneller oder ein langwieriger Prozess sein, abhängig davon, welchen Glücksspielanbieter man wählt. Das geschieht zum Schutz der Spieler und damit Minderjährige keinen Zugang zum Glücksspiel erlangen. Hierfür spielt das Geburtsdatum eine bedeutende Rolle. In manchen Online-Casinos genügen lediglich ein Benutzername und ein Passwort, andere Casinos benötigen vorab bereits alle personenbezogenen Informationen. Bei den meisten Casinos ist dies erst der Fall, wenn Gewinne erzielt wurden. Dann müssen in der Regel alle zusätzlichen Angaben zur Person wie Telefonnummer und Bankverbindung vervollständigt werden.

Wenn der gewünschte Bonus eine Einzahlung erfordert, gilt es zu üfen, ob man die bevorzugte Zahlungsmöglichkeit dafür nutzen kann. In den meisten Fällen geben Online-Casinos ihren Nutzern die Möglichkeit, mit verschiedenen Optionen Geld auf ihr Konto einzuzahlen. Am beliebtesten sind E-Wallets, aber es gibt auch andere Möglichkeiten wie Kryptowährungen, Kreditkarten, Gutscheine, Banküberweisungen und so weiter.

Bonus-Codes benötigt

Online-Casinos, die ihren Kunden viele verschiedene Boni anbieten, benutzen manchmal spezielle Bonus-Codes. Diese können häufig auf Partner-Webseiten, die sich z.B. mit Glücksspiel befassen, oder auch auf diversen Social-Media-Kanälen gefunden werden. Diese Bonus-Codes werden im Kundenkonto in der dafür vorgesehenen Sektion eingetragen. Je nach Bonus bekommt man als Nutzer zusätzliches Guthaben automatisch oder erst nach der ersten Einzahlung gutgeschrieben.

Im Anschluss muss berücksichtigt werden, dass fast ausnahmslos jeder Casino-Bonus sogenannten Umsatzbedingungen unterliegt. Erst wenn bestimmte Konditionen erfüllt sind, kann eine Auszahlung in echtem Geld erfolgen. Normalerweise müssen die Bonusbeträge zwischen 15 und 50 Mal eingesetzt werden, bis die Bedingungen erfüllt sind. Hat man Glück und einen Gewinn erzielt, kann daraufhin die Auszahlung beantragt werden. Wir wünschen viel Glück und gute Unterhaltung bei der nächsten Gambling-Session im Online-Casino!

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.