NEWS / Corsair präsentiert HS75 XB WIRELESS Headset
Für Xbox One, Xbox Series X und Xbox Series S
26.10. 06:30 Uhr    0 Kommentare

Corsair hat sein erstes offiziell lizenziertes Headset für die Microsoft Xbox angekündigt: das HS75 XB WIRELESS. Das HS75 XB WIRELESS Gaming-Headset, welches mit der Xbox One und der brandneuen Xbox Series X und Series S kompatibel ist, bietet den Klang und Komfort, für den die HS Series bekannt ist. Es lässt sich über Xbox Wireless direkt mit Ihrer Xbox-Konsole verbinden ohne dass ein Drahtlosempfänger benötigt. Alternativ kann das HS75 XB WIRELESS auch mit Ihrem Windows 10-PC verbunden werden (PC-Verbindung erfordert Xbox Wireless-Adapter für Windows, separat erhältlich). Dank immersivem Dolby Atmos mit dreidimensionaler Präzision und einem Nierenmikrofon mit Rauschunterdrückung ist das HS75 XB WIRELESS die perfekte Ergänzung für Ihre aktuelle oder nächste Xbox-Konsole.

Das HS75 XB WIRELESS verfügt über speziell abgestimmte 50-mm-Neodym-Lautsprechertreiber, die dafür sorgen, dass auf dem virtuellen Spielfeld kein Geräusch entgeht. Der räumliche Klang dank Dolby Atmos-Technologie – welche zum ersten Mal bei einem Headset von Corsair verfügbar ist – wird das Gefühl geben, sich mitten im Geschehen zu befinden. Damit man klar und deutlich mit Teammitgliedern kommunizieren können, wurde das HS75 XB WIRELESS mit einem Nierenmikrofon ausgestattet und ermöglicht über die am Headset befindlichen Tasten die bequeme Abstimmung zwischen Game- und Chat-Audio. So kann man schnell und einfach den Fokus vom Spielgeschehen zu den Stimmen Ihrer Teammitglieder verlagern – und umgekehrt.

Corsair HS75 XB WIRELESS Headset für Xbox One, Xbox Series X und Xbox Series S (Bildquelle: Corsair)

Corsair HS75 XB WIRELESS Headset für Xbox One, Xbox Series X und Xbox Series S (Bildquelle: Corsair)

Mit dem HS75 XB WIRELESS ist dank Xbox Wireless-Technologie kein herkömmlicher Drahtlosempfänger mehr erforderlich, das heißt, es kann direkt mit der Konsole oder dem Windows 10-PC verbunden werden (PC-Verbindung erfordert Xbox Wireless-Adapter für Windows, separat erhältlich) – das Einrichten ist genauso leicht wie das Verbinden eines drahtlosen Controllers. Da die Akkulaufzeit bis zu 20 Stunden beträgt und das Headset bis zu 9 Meter Wireless-Reichweite bietet, können Spieler lange Zeit am Stück spielen und sich dabei frei im Raum bewegen.

Das HS75 XB WIRELESS ist ab sofort im Corsair-Webstore und weltweit bei allen autorisierten Vertriebs- und Fachhändlern erhältlich. Der UVP beträgt 179,99 Euro.

Quelle: Corsair PR - 22.10.2020, Autor: Patrick von Brunn
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D RTX 3090 iCHILL X3

Mit der Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 haben wir heute Nvidias neues Flaggschiff aus der GeForce-3000-Familie im Test. Der Bolide basiert auf der Ampere-Architektur, bietet 24 GB GDDR6X-Speicher und ist für 8K-Gaming gerüstet.

ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.