NEWS / XPG stellt GAMMIX D20 DDR4-Speichermodul vor
Neue DDR4-Module mit bis zu 4.133 MHz
04.11. 21:00 Uhr    0 Kommentare

XPG bringt die neuen XPG GAMMIX D20 DDR4-Speichermodule auf den Markt. Die im dunklen und kantigen Design gehaltene GAMMIX D20 überzeugt mit einer Betriebsfrequenz von bis zu 4.133 MHz speziell Gamer und Overclocker. Äußerlich besticht die GAMMIX durch ihre dezent schwarze Optik, mit glatter, eloxierter Metalloberfläche und x-förmigen Design. Für Benutzer, die nach einer Alternative zu den auffälligeren RGB-Modulen suchen, ist die D20 eine mögliche Alternative. Zusätzlich bietet der Hersteller die neuen Module auch mit wahlweise bis zu 3.600 oder 3.200 MHz an. GAMMIX D20 ist vollständig Intel XMP 2.0 kompatibel, sodass eine Übertaktung ohne Eingriff in das BIOS mühelos möglich ist. Die Betriebsspannung beträgt 135 Volt bei den Modellen mit bis zu 3.600 MHz bzw. 1,40 Volt bei den Flaggschiffen mit 4.133 MHz.

XPG GAMMIX D20 DDR4 (Bildquelle: XPG)

XPG GAMMIX D20 DDR4 (Bildquelle: XPG)

Um ein hohes Maß an plattformübergreifender Kompatibilität zu gewährleisten, wurde die GAMMIX D20 umfassenden Verifikationstests mit einer Vielzahl von Motherboards verschiedener Marken unterzogen und auf die Zusammenarbeit mit den neuesten AMD- und Intel-Plattformen getestet, so XPG in seiner Pressemitteilung. Angaben zu Preisen hat man im Rahmen der Ankündigung nicht gemacht. Je nach Modell sind Einzelmodule und Speicherkits mit bis zu 2 x 32 GB erhältlich.

Quelle: XPG PR - 04.11.2020, Autor: Patrick von Brunn
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D RTX 3090 iCHILL X3

Mit der Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 haben wir heute Nvidias neues Flaggschiff aus der GeForce-3000-Familie im Test. Der Bolide basiert auf der Ampere-Architektur, bietet 24 GB GDDR6X-Speicher und ist für 8K-Gaming gerüstet.

ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.