NEWS / Razer stellt Opus-Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung vor
Aktive Geräuschunterdrückung mit vier dedizierten ANC-Mikrofonen
25.05. 18:45 Uhr    0 Kommentare

Razer veröffentlicht den kabellosen Razer Opus-Kopfhörer. Dank THX-zertifizierten Sound und hybrider aktiver Geräuschunterdrückung (Hybrid ANC) bietet der Razer Opus Klangqualität auf höchstem Niveau. Opus nutzt eine Advanced Hybrid Active Noise Cancelling (ANC)-Technologie, um Geräusche von außen abzuschirmen. Dazu dienen vier dedizierte ANC-Mikrofone, die eine große Bandbreite externer Frequenzen herausfiltern. Das geringe Gewicht von 265 Gramm und die mit Kunstleder überzogenen Ohrpolster und das Kopfband bieten einen komfortablen, druckfreien Sitz für lange Sessions. Der Akku hält bis zu 25 Stunden mit ANC, so dass der Nutzer unterbrechungsfreien Sound in jeder noch so lauten Umgebung genießen kann.

Mit dem Quick Attention-Modus lassen sich Hintergrundgeräusche aus der Umgebung wahrnehmen. Außerdem lassen sich dank des optionalen analogen 3,5 mm-Anschlusses zahlreiche Geräte verbinden, das macht den Razer Opus zu einem der vielseitigsten und anpassbarsten ANC-Kopfhörer. Drahtlos kann Opus per Bluetooth 4.2 mit einer Vielzahl von Geräten gekoppelt werden. Unterstützt werden die Codes AAC & APTX, 4.2, A2DP, AVRCP sowie HFP. 2 x dynamische 40 mm Treiber zeichnen sich für eine satte Wiedergabe verantwortlich.

Razer Opus Kopfhörer

Razer Opus Kopfhörer

Verfügbar über Razer.com, in RazerStores und bei ausgewählten Online-Händlern in Nord-Amerika, Europa, China und Asien-Pazifik, wechselt der Razer Opus ab 209,99 Euro (UVP) den Besitzer.

Quelle: Razer PR - 19.05.2020, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #Apple   #ASUS   #Audio   #Display   #Gamer   #Gaming   #Grafikkarte   #Hardware   #Intel   #Lüfter   #Mac   #Notebook   #Prozessor   #Ryzen   #Smartphone   #Software   #Technologie   #USB 

ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.