ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti Review


Erschienen: 15.03.2020, 19:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Mit der Turing-Architektur läutete Nvidia bereits 2018 die nächste GeForce-Generation ein und stellte die GeForce-RTX-2000er-Familie vor. Seit einigen Monaten hat man auch die erfolgreiche GeForce-GTX-1000er-Serie aufpoliert und abgespeckte, preisgünstigere Turing-GPUs vorgestellt. Dazu gehört u.a. die GeForce GTX 1660 SUPER, die der offizielle Nachfolger der erfolgreichen GeForce GTX 1060 ist und Ende Oktober letzten Jahres präsentierte wurde. Damit umfasst das Lineup der GTX-16-Serie mittlerweile fünf GeForce-Modelle, die allesamt unterschiedliche Preissgmente adressieren: GTX 1650, 1650 SUPER, 1660, 1660 SUPER und 1660 Ti. Im heutigen Praxistest musste eine ZOTAC-Gaming-Grafikkarte mit dem Grafikchip GeForce GTX 1660 Ti ihr Können unter Beweis stellen. Bei diesem Testprobanden handelt es sich um ein Custom-Board, das mit eigener Kühlung und Referenztaktraten ab Werk ausgestattet wird. Was die Karte sonst noch zu bieten hat und wie es sich gegen die Konkurrenz behaupten kann, klären wir in unserem ausführlichen Review. Dabei sind wir nicht nur auf die 3D-Leistung eingegangen, sondern haben außerdem die Leistungsaufnahme, die Temperaturen und die entstehende Geräuschentwicklung im Detail untersucht. Benchmarks bei Ultra-HD-Auflösung sind ebenso in all unseren Grafikkarten-Reviews enthalten. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels!

ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti Review

« Vorherige News Nächste News »

Themen: #Benchmark  #GeForce  #Kühlung  #Nvidia  #ZOTAC 
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »