NEWS / CES: Seagate zeigt neue externe SSDs für Gamer
07.01.2020 20:30 Uhr    0 Kommentare

Seagate hat sein Gaming-Line-Up um zwei neue tragbare Modelle erweitert. Die Seagate FireCuda Gaming SSD und BarraCuda Fast SSD bieten Gamern und Power-Usern ein Höchstmaß an Leistung und Komfort für Zuhause und unterwegs, so der Hersteller in seiner PR-Meldung. Die portable FireCuda Gaming SSD ist als Begleiter für das kürzlich gelaunchte FireCuda Gaming Dock konzipiert und bietet Gamern genug Leistung, um der Konkurrenz davonzuziehen. Die FireCuda Gaming SSD wurde speziell für Gamer entwickelt und vereint die FireCuda 510 SSD mit der aktuellen SuperSpeed USB 3.2 Gen2x2-Schnittstelle mit 20 Gb/s. Dadurch sollen Lesegeschwindigkeiten von bis zu 2.000 MB/s möglich sein.

Neben optimierter Leistung und minimalistischem Design bietet die FireCuda Gaming SSD Speicherkapazitäten von 500 GB, 1 TB und 2 TB sowie ein Metallgehäuse mit konfigurierbarer RGB-LED-Beleuchtung. Nutzer können die RGB-LEDs mit der Seagate Toolkit Software individuell an ihre Gaming-Session anpassen und mit dem FireCuda Gaming Dock synchronisieren.

FireCuda Gaming SSD

FireCuda Gaming SSD

Ein weiterer Neuzugang in der SSD-Produktreihe von Seagate ist die tragbare BarraCuda Fast SSD, die mit Speicherkapazitäten von 500 GB, 1 TB und 2 TB erhältlich ist. Ganz auf mobile Gamer und Power-User zugeschnitten, liefert die externe SATA-SSD Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 540 MB/s. Eine grüne LED ziert das schlanke Laufwerk im Hosentaschenformat, der USB 3.1 Gen2 Type-C-Anschluss sorgt für Flexibilität. Die BarraCuda Fast SSD ist mit PC und Mac (exFAT) kompatibel und wird mit der einfach zu bedienenden Sicherungs- und Synchronisierungssoftware Seagate Toolkit sowie einem zweimonatigen Adobe Creative Cloud Foto-Abo geliefert.

BarraCuda Fast SSD

BarraCuda Fast SSD

Die Seagate FireCuda Gaming SSD ist ab März mit einer eingeschränkten Garantie von fünf Jahren zum Preis von 229,99 Euro (500 GB), 289,99 Euro (1 TB) und 529,99 Euro (2 TB) im Handel erhältlich. Die Seagate BarraCuda Fast SSD ist ab Februar mit einer eingeschränkten Garantie von drei Jahren und zu einem Preis von 99,99 Euro (500 GB), 159,99 Euro (1 TB) und 329,99 Euro (2 TB) im Handel erhältlich.

Quelle: Seagate PR - 07.01.2020, Autor: Patrick von Brunn
PNY EliteX-PRO 60 128 GB SDXC im Test
PNY EliteX-PRO 60 128 GB SDXC im Test
PNY EliteX-PRO 60, 128 GB

Mit der EliteX-PRO 60 von PNY haben wir heute eine UHS-II U3 SDXC-Speicherkarte mit 128 GB im Test. Die Karte erreicht bis zu 280 MB/s lesend und verspricht 100 MB/s schreibend. Mehr dazu in unserem Praxistest.

CHERRY G80-3000N und MX 10.0N RGB Test
CHERRY G80-3000N und MX 10.0N RGB Test
CHERRY G80-3000N und MX 10.0N RGB

Der deutsche Tastatur-Spezialist Cherry, hat ein breites Portfolio an Tastaturen, unter anderem auch für Spieler. Wir testen mit der CHERRY G80-3000N und der CHERRY MX 10.0N RGB zwei Vertreter.

Der Bob Mini Geschirrspüler im Test
Der Bob Mini Geschirrspüler im Test
Bob Mini Geschirrspüler

Heute ein Review der etwas anderen Art: Der autonome Eco-Kompakt-Geschirrspüler „Bob“ ist Made in France und stammt von Hersteller Daan Tech. Wir haben den kompakten Geschirrspüler für euch in den Praxiseinsatz geschickt.

KFA2 und ZOTAC: GeForce RTX 4070 Ti im Test
KFA2 und ZOTAC: GeForce RTX 4070 Ti im Test
SG 1-Click OC / AMP Ext AIRO

Nachdem die RTX 4080 mit 12 GB von Nvidia selbst gestrichen wurde, erscheint zur CES in Las Vegas der Ersatz: Die GeForce RTX 4070 Ti auf Basis der AD104-GPU. Wir haben vorab zwei Custom-Designs getestet.