Toshiba bringt N300- und X300-Festplatten mit 16 TB


Erschienen: 03.09.2019, 12:45 Uhr, Quelle: Toshiba PR - 03.09.2019, Autor: Patrick von Brunn

Toshiba erweitert seine Helium-versiegelten N300-NAS- und X300-Performance-HDD-Serien um neue Modelle mit 16 TB Speicherkapazität. Sie bieten 14 Prozent mehr Speicherkapazität als die bisher verfügbaren 14-TB-Modelle und einen von 256 auf 512 MB verdoppelten Cache. Die neuen HDDs basieren auf einem 9-Platten-Helium-versiegelten Design, das die Produktion von 3,5-Zoll-Laufwerken mit höherer Speicherdichte und geringerer Leistungsaufnahme ermöglicht. Durch die Laserschweißtechnologie und ein spezielles Gehäusedesign, ist das Helium als Füllgas sicher im Laufwerk versiegelt.

Die N300-NAS-Modelle mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 UPM sind die ideale Lösung für Home-Office- oder Small-Business-NAS-Systeme oder private Cloud-Storage-Anwendungen. Multi-RAID-Systeme mit bis zu acht HDDs werden unterstützt. Die Festplatten sind für einen 24/7-Dauerbetrieb und eine Workload von bis zu 180 TB pro Jahr ausgelegt. Sie verfügen zudem über integrierte Sensoren, um den Effekt von Rotationsvibrationen zu kompensieren. Die X300-Serie ist für PCs und High-End-Desktop-Workstations konzipiert. Die Drives dieser Familie nutzen Stabilisierungstechnologien für eine erhöhte Zuverlässigkeit und Cache-Technologie zur Optimierung der Cache-Allokation bei Lese- und Schreibprozessen, um eine hohe Performance zu gewährleisten.

Die N300-Serie verfügt über eine 3-Jahres-Garantie und die X300-Serie über eine 2-Jahres-Garantie. Die beiden neuen Modelle werden voraussichtlich im vierten Quartal 2019 verfügbar sein. Toshiba Electronics Europe GmbH wird seine Storage-Lösungen auch auf der IFA 2019 in Berlin vom 6. bis 11. September in Halle 17 am Stand 105 präsentieren.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »