NEWS / Razer präsentiert das Kraken Ultimate Headset
16.11.2019 13:15 Uhr    0 Kommentare

Razer veröffentlicht das Kraken Ultimate, ein Turnier-Gaming-Headset mit THX Spatial Audio für präzisen, positionalen Klang, der besser als 7.1 Surround Sound ist. Individuell abgestimmte 50 mm-Treiber erzeugen einen natürlicheren Klang und Spieler nehmen selbst leiseste Audio-Nuancen wahr und nutzen diese zu ihrem Vorteil. In Kombination mit dem Active Noise Canceling-Mikrofon steht das Kraken Ultimate für kristallklare Teamkommunikation und bietet nicht nur einen Wettbewerbsvorteil, sondern auch die ultimative Gaming-Audioerfahrung.

Das Razer Kraken Ultimate kommt mit der THX Spatial Audio-Technologie daher. Der Sound wird im 360-Grad-Radius für eine bessere Wahrnehmung und höhere Immersion in kompetitiven Matches abgebildet. Anschleichende Gegner können genauestens lokalisiert, feindlichem Beschuss effektiver ausgewichen und nahende Ereignisse schneller entdeckt werden. Ermüdungserscheinungen des Gehirns und der Ohren werden reduziert, da Nutzer instinktiv entschlüsseln können woher der Sound kommt. Die fein abgestimmten 50 mm-Treiber erzeugen einen kraftvollen, detailreichen Klang sowie kristallklare Höhen und satte Bässe.

Das neue Discord-zertifizierte Active Noise Canceling-Mikrofon des Kraken Ultimate stellt einwandfreie Teamkommunikation selbst in den actionreichsten Turnieren sicher. Durch das Hinzufügen der Active Noise Canceling-Technologie erkennt das empfindliche Mikrofon des Razer Kraken Ultimate Hintergrundgeräusche beim Sprechen und filtert diese heraus. Das Design des Ultimate setzt auf eine Mischung aus Aluminium und Stahl mit Kühlgel-Ohrpolstern. Das macht das Headset leicht und haltbar für langanhaltenden Komfort. Die Kühlgel-Ohrpolster reduzieren Wärmebildung und bieten versteckte Brillenkanäle.

Razer Kraken Ultimate

Razer Kraken Ultimate

Das Kraken Ultimate ist mit hintergrundbeleuchteten Ohrmuscheln mit Razer Chroma ausgestattet. 16,8 Millionen Farboptionen, voreingestellte Beleuchtungseffekte und unendliche viele Individualisierungsmöglichkeiten können über Synapse 3 eingestellt und personalisiert werden.

Razer stellt außerdem das Kraken X USB vor. Der jüngste Neuzugang in der Kraken X-Familie bietet grüne Ohrmuschel-Beleuchtung und virtuellen 7.1 Surround Sound über die USB-Verbindung – all das in einem leichten 275 Gramm-Design für besten Gaming-Komfort und Immersion den ganzen Tag lang.

Das neue Razer Kraken Ultimate ist ab sofort für 149,99 Euro (UVP) erhältlich. Das Razer Kraken X USB wechselt ab 69,99 Euro (UVP) den Besitzer.

Quelle: Razer PR - 14.11.2019, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #Apple   #ASUS   #Audio   #Display   #Gamer   #Gaming   #Grafikkarte   #Hardware   #Intel   #Lüfter   #Mac   #Notebook   #Prozessor   #Ryzen   #Smartphone   #Software   #Technologie   #USB 

ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.