Toshiba erweitert NVMe-SSD-Portfolio um XD5-Serie


Erschienen: 15.03.2019, 06:00 Uhr, Quelle: Toshiba PR - 14.03.2019, Autor: Patrick von Brunn

Toshiba präsentiert mit der XD5-Serie neue NVMe-SSDs in einem 2,5-Zoll-Formfaktor mit einer Höhe von 7 mm. Die XD-Serie wurde für Rechenzentren und Cloud-Umgebungen entwickelt und eignet sich ideal für den Einsatz bei NoSQL-Datenbanken, Data-Mining- und Streaming-Applikationen.

Auf Basis eines 64 Layer 3-Bit-per-Cell TLC (Triple-Level-Cell) BiCS Flashspeichers und einer PCIe-3.0-x4-Schnittstelle bieten die neuen XD5-SSDs eine sequenzielle Leseperformance von bis zu 2.700 MB/s und eine sequenzielle Schreibperformance von bis zu 895 MB/s bei einer Leistungsaufnahme von 7 Watt. Mit einem DWPD-Wert von 1,0 (Drive Writes Per Day) können die XD5-SSDs täglich mit nahezu 4 TB-Random-Daten fünf Jahre lang beschrieben werden – bei gleichbleibender Performance. Die Random-Read- und Write-Performance liegt bei 250.000 beziehungsweise 21.000 IOPS. End-to-End-Fehlererkennung und Power-Loss-Protection gehören zu den weiteren Features der Familie.

Die XD5-Laufwerke verfügen über eine beschränkte 5-Jahres-Garantie und werden im Laufe des zweiten Quartals 2019 verfügbar sein. Genaue Preise und Modelle sind noch nicht bekannt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »