NEWS / EXCERIA M303E: Toshiba bringt neue Endurance-microSDs
26.02.2019 19:30 Uhr    0 Kommentare

Toshiba kündigt mit der EXCERIA-M303E-Serie neue Endurance-microSD-Speicherkarten an. Sie sind für den Einsatz in Dashcams und Überwachungskameras konzipiert. Die neuen Karten sind mit 128, 64 und 32 GB verfügbar. Das 128-GB-Modell kann bis zu 12 Stunden Full-HD-Videos aufnehmen und ist für ein Loop Recording von bis zu 6.000 Stunden ausgelegt. Normale SD-Speicherkarten sind für die Verwendung bei Dashcams und Überwachungskameras nicht geeignet. Einige SD-Speicherkarten können auch keine kontinuierlichen Aufnahmen garantieren, wie sie bei Dashcams erforderlich sind.

Die microSD-Speicherkarten der M303E-Endurance-Serie nutzen die BiCS-Flash-Technologie. Alle M303E können bis zu 65 MB/s schreiben und bis zu 98 MB/s lesen und entsprechen der A1 Application Performance Class der SD Association. Sie verwenden eine UHS-I-SD-Schnittstelle und bieten UHS-Geschwindigkeitsklasse 3, Video-Geschwindigkeitsklasse 30 und SD-Geschwindigkeitsklasse 10. Die M303E-Karten sind wasserdicht nach IPX7, röntgensicher nach ISO7816-1, stoßfest, resistent gegen elektrostatische Entladung (ESD) aus dem menschlichen Körper, bieten Überstromschutz und können in einem Temperaturbereich von -25 bis +85˚C betrieben werden, um auch die Anforderungen hinsichtlich eines Einsatzes in Fahrzeugen abzudecken.

Die Auslieferung der Speicherkarten an Distributoren startet im zweiten Quartal 2019. Die Produkte verfügen über eine zweijährige Garantie.

Quelle: Toshiba PR - 25.02.2019, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #Audio   #Display   #Festplatte   #Gamer   #Gaming   #Grafikchip   #Grafikkarte   #Intel   #Kühlung   #Lüfter   #MSI   #Notebook   #Nvidia   #Prozessor   #Radeon   #Software   #SSD   #USB 

Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D RTX 3090 iCHILL X3

Mit der Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 haben wir heute Nvidias neues Flaggschiff aus der GeForce-3000-Familie im Test. Der Bolide basiert auf der Ampere-Architektur, bietet 24 GB GDDR6X-Speicher und ist für 8K-Gaming gerüstet.

ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.