NEWS / Western Digital bringt zwei neue NVMe-3D-NAND-SSDs
03.03.2018 11:45 Uhr    0 Kommentare

Aufgrund der steigenden Anforderungen und der Zunahme von Prozessen mit „schnellen Daten“ in den Randbereichen der Netzwerke (Edge) hat die Western Digital Corporation zwei neue NVMe-SSDs – die Western Digital PC SN720 und die PC SN520 – auf den Markt gebracht.

Die neue Western Digital NVMe-Client-Architektur und das entsprechende Produktportfolio erleichtern es Herstellern von Überwachungssystemen, IoT-Geräten und dünnen und leichten Notebook-PCs, 2-in-1-Geräten sowie Embedded PCs und Überwachungssystemen, in Echtzeit die massiven Datenmengen in der Edge von Smart Citys, Smart Homes und persönlichen Datenumgebungen zu erfassen und zu verarbeiten. Cisco GCI schätzt, dass bis 2021 nahezu 850 Zettabyte (ZB) Daten erzeugt werden. Mit dem Aufkommen von Technologien mit hoher Bandbreite wie 5G, Augmented Reality und Gesichtserkennung profitieren neue Anwendungen von der außergewöhnlichen Leistung sowie der Energieeffizienz und Speicherkapazität, die Western Digital 3D NAND NVMe SSDs für ein optimales Nutzererlebnis bereitstellen können.

SN720

SN720

Ausgewählte Kunden werden gegenwärtig mit der Western Digital PC SN720 bemustert. Sie wird in Speicherkapazitäten von 256 GB, 512 GB, 1 TB and 2 TB in M.2-2280-Formfaktor erhältlich sein. Mit sequentiellen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 3.400 MB/s bzw. 2.800 MB/s bietet sie eine überragende Leistung. Sie wird mit einer 5-jährigen Herstellergarantie ausgeliefert. Die 520er wird zur Zeit ebenfalls bemustert und wird in Speicherkapazitäten von 128 GB, 256 GB und 512 GB erhältlich sein. Um größte Design-Flexibilität und den geringsten Stromverbrauch der Branche zu bieten, ist die Western Digital PC SN520 als M.2-2280-, M.2-2242- oder M.2-2230-Formfaktor erhältlich.

SN520

SN520

Quelle: Western Digital PR - 26.02.2018, Autor: Patrick von Brunn
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.