NEWS / Neues Standbein: ZOTAC stellt Premium Edition SSDs vor
16.10.2015 09:15 Uhr    0 Kommentare

ZOTAC, bekannt für seine Grafikkarten und ZBOX mini-PCs, stellt sein neues Solid State Drives Linie-Up vor, das auf eine hohe Geschwindigkeit in Desktops, Notebooks und auch beim externen Speicher ausgerichtet ist, das immer mehr zu einer Notwendigkeit in jeden PC wird. Erhältlich in den Kapazitäten von 240 GB und 480 GB können die Premium Edition SSDs mit einer Reihe von Funktionen aufwarten. Das Herz bildet ein Quad-Core-Phison SSD-Controller sowie moderner MLC NAND (Hersteller und Fertigungstechnologie nicht genannt) für erhöhte Zuverlässigkeit mit bis zu 480 TBW im Garantiezeitraum sowie bis zu 3.000 PE-Zyklen. Mit einer Leistungsfähigkeit von einer sequenziellen Lese- / Schreibgeschwindigkeit von bis zu 500 und 520 MB/sec, sind die Premium Edition SSDs auch für größere Datentransfers geeignet.

Premium Edition SSDs

Premium Edition SSDs

Die Premium Edition SSDs von ZOTAC verfügen außerdem über diverse Technologien, die den Datenschutz verbessern sollen:

  • End to End Data Path Protection - erkennt und korrigiert Fehler entlang der Datentransfer-Wege zwischen dem DRAM-Controller und des NAND
  • SmartECC - rekonstruiert schlechte / defekte Seiten, wenn regelmäßige ECC Prüfungen fehlschlagen
  • SmartRefresh - Überwachung des Zustands von ECC-Blöcken sowie eine zwischenzeitliche Erneuerung der Blöcke für eine verbesserte Datenspeicherung
  • Power Failure Protection - Minimierung der Zwischenspeicherung der Zeitdaten im Cache, um ein Datenverlust bei einem unerwarteten Stromausfall zu verhindern
  • Dynamic Wear Leveling - Sicherstellung, dass die Verwendung des NAND ausgenutzt wird, um die Lebensdauer der SSD zu verlängern

Alle ZOTAC SSDs werden mit einer dreijährigen Garantie ausgeliefert. Genaue Preise wurden bislang nicht genannt.

Quelle: ZOTAC PR – 15.10.2015, Autor: Patrick von Brunn
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.