NEWS / CeBIT: OCZ zeigt Vector 180 SSD
18.03.2015 16:30 Uhr    0 Kommentare

Am Messestand von Speicherspezialist OCZ durften wir ein erstes, wenn auch nicht voll funktionsfähiges Muster der Vector 180 SSD in Händen halten. Die Drives setzen auf den bekannten Barefoot 3 M00 Controller und 19 nm Toshiba NAND-Flash. Die neue Enthusiasten-SSD mit integrierter Power Failure Management Plus (PFM+) Funktion läutet eine neue Ära in Sachen Zuverlässigkeit ein und wird als erstes Vector-Laufwerk auch Teil des Shield Plus Garantieprogramms sein.

Vector 180

Vector 180

In Planung sind momentan Modelle mit 120, 240, 480 und 960 GB Speicherkapazität, die eine Schreibleistung von biszu 50 GB pro Tag über einen Zeitraum von fünf Jahren garantieren sollen. Damit kommt man auf ein maximales Schreibvolumen von rund 91 TBW (Terabytes Written). Acronis True Image sowie ein 3,5 Zoll Einbaurahmen sollen mit zum Lieferumfang der Drives gehören. Außerdem arbeitet man momentan an einem Nachfolger der OCZ Toolbox zur Verwaltung der SSDs. Die neue Software soll die Bezeichnung SSD Guru tragen und weitaus mehr Einstellungsmöglichkeiten bieten, jedoch weiterhin einfach bedienbar und von jedermann beherrschbar sein.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD

Mit den Familien X6 und X8 Portable SSD hat Hersteller Crucial zwei Serien externer USB-SSD-Laufwerke parat. Wir haben uns jeweils das 2-TB-Modell im Praxistest zur Brust genommen und ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 2020

Mit der Blade Stealth 13 Familie bietet Razer schlanke Ultrabooks auf Basis von „Ice Lake“ an. Wir haben uns die aufpolierte Modellvariante 2020 mit Full-HD 120-Hz-Display und hochwertigen Komponenten im Test angesehen.