NEWS / ROCCAT Tyon Gaming Maus ab sofort erhältlich
01.10.2014 09:00 Uhr    0 Kommentare

Der Hamburger Hardware-Hersteller ROCCAT gibt die Verfügbarkeit der Tyon All Action Gaming Maus in Europa, Nordamerika und Australien bekannt. Die kabelgebundene (1,8 m) ROCCAT Tyon ist auf Basis des Kone Shapes komplett neu entwickelt. Mit dem X-Celerator bietet die Tyon als einzige Gaming Maus auf dem Markt einen analogen Daumenschalter, der für die optimale Kontrolle von Fahrzeugen in Spielen konzipiert ist.

Mit ROCCATs Easy-Shift[+] Technologie werden aus den 16 Mausbuttons der Tyon 31 belegbare Funktionen. Ob zu Lande, im Wasser oder in der Luft: In modernen FPS Spielen muss man jede Dimension beherrschen, um sich den Sieg zu sichern – und genau dafür ist das Button-Konzept der Tyon gemacht. ROCCAT hat insgesamt ca. 18 Monate in die Optimierung und das Feintuning der Tyon investiert. Das Ergebnis sind optimal platzierte Top-Buttons auf der Maus, ein dedizierter Easy-Shift[+] Button, sowie der X-Celerator und der flossenartige Fin-Switch. Dieser neue Button ist hinter dem Mausrad platziert und liegt genau zwischen Zeige- und Mittelfinger. Die Funktion des Rechts-/Linksklick ist im Treiber frei konfigurierbar und kann beispielsweise zum Waffenwechsel und zum Ausführen von Makros verwendet werden.

Tyon

Tyon

Der 576kB Onboard-Speicher und ein 8200 DPI Pro-Aim Laser Sensor runden die technischen Daten ab. Die Tyon verfügt über ein Zwei-Wege-Lichtsystem und hat als erste ROCCAT Maus ein beleuchtetes Mausrad. YRGB LEDs sorgen für sattere Farben und noch eindrucksvollere Lichteffekte. Im Inneren des Nagers arbeitet ein 72 MHz Turbo Core V2 32 Bit ARM-Prozessor.

Die ROCCAT Tyon ist ab sofort für 99,90 Euro erhältlich.

Quelle: ROCCAT PR – 30.09.2014, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.