NEWS / Predator: Kingston erweitert HyperX-Produktfamilie
20.08.2012 23:30 Uhr    0 Kommentare

Kingston Technology stellte auf der Gamescom den HyperX Predator vor. Das neue DRAM-Modul der HyperX-Familie zeichnet sich in erster Linie durch hohe Geschwindigkeiten und extrem leistungsstarke Hardware aus, so der Hersteller über die Speicherserie.

Mit neu gestalteten Heatspreadern präsentiert sich der HyperX Predator in einem dynamischen Design und fügt sich so in die Optik der neuesten Generation von Hardware-Komponenten ein. Durch die optimierte Wärmeableitung wird der Speicher noch zuverlässiger. Der HyperX Predator ist Intel XMP zertifiziert und wurde auf einer Vielzahl von derzeit auf dem Markt erhältlichen Mainboards im oberen Leistungssegment getestet und validiert. Nutzer können ihre Systeme problemlos übertakten, indem sie das entsprechende Profil im BIOS auswählen.

Kingston Predator

Kingston Predator

Erhältlich ist der HyperX Predator in Geschwindigkeiten von bis zu 2666 MHz, CAS-Latenzen von 9 und 11 sowie in Kapazitäten von 8 bis 32 GB. Die Speicher sind jeweils in verschiedenen Dual- und Quad-Channel-Kits verfügbar. Wie bei allen HyperX Produkten ist eine lebenslange Garantie und ein kostenloser technischer Support standardmäßig inklusive. Ab etwa 50 Euro sind die ersten Dual-Channel-Kits erhältlich.

Quelle: Kingston PR – 16.08.2012, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.