NEWS / Performance One: Antec veröffentlicht P280-Gehäuse
30.11.2011 20:45 Uhr    0 Kommentare

Antec kündigt das neueste Mitglied der Performance One Gehäuse-Serie, das P280, an. Das P280 spiegelt das anspruchsvolle Design und die Quiet Computing Technologien seiner Performance One Vorgänger wieder und bietet für Enthusiasten und Gamer gleichzeitig eine Reihe neuer Funktionen zu einem attraktiven Preis, so Antec über das neue Gehäuse.

In Weiterführung der Performance One Tradition, integriert das P280 geräuschreduzierende Technologien wie schalldämmenden Stahl und Seitenwände aus Polykarbonat, eine dreilagig verstärkte Fronttür, sowie Festplatteneinschübe mit schwingungsdämpfenden Silikonunterlagen. Seine schlichte Ästhetik spricht sowohl Gamer als auch Enthusiasten an, die Wert auf ein stilvolles und funktionales Gehäuse legen. Vom vergrößerten Innenraum, bis zu den Luftfiltern und Lüftern, ist jede Funktion des P280 darauf ausgerichtet, High-End Systeme aufzunehmen. Motherboards bis zur XL-ATX Größe werden genauso unterstützt wie Vier-Wege Grafikkarten.

P280

P280

Das P280 bietet außerdem werkzeuglose Laufwerksschächte für optische Laufwerke, 3,5-Zoll Schlitten mit Kompatibilität zu 2,5-Zoll Laufwerken, 30 mm Platz hinter der Motherboard-Auflage für Kabelmanagement und insgesamt sechs großzügigen Kabeldurchführungen von denen vier gummiert sind. Die Frontseitigen Luftfilter, genauso wie der Luftfilter beim Netzteil, lassen sich auf einfachste Weise entfernen ohne das Seitenteil abzunehmen oder das Gehäuse kippen zu müssen.

Das P280 ist ab Dezember in Deutschland erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 139 Euro.

Quelle: Antec PR – 30.11.2011, Autor: Patrick von Brunn
Samsung SSD 990 PRO mit 2 TB im Test
Samsung SSD 990 PRO mit 2 TB im Test
Samsung SSD 990 PRO 2 TB

Auf der diesjährigen gamescom in Köln präsentierte Samsung seine neue SSD 990 PRO, die extreme sequentielle Performance bis zu 7.450 MB/s bietet. Wir haben uns im Praxistest das Modell mit 2 TB genau angesehen.

KFA2 GeForce RTX 4080 SG 16 GB im Test
KFA2 GeForce RTX 4080 SG 16 GB im Test
KFA2 RTX 4080 SG 16 GB

Nach dem Ada Lovelace Startschuss in Form der RTX 4090, baut Nvidia sein Portfolio an RTX-40-GPUs weiter aus. Wir haben pünktlich zum heutigen Launch die KFA2 GeForce RTX 4080 SG (1-Click OC) mit 16 GB VRAM im Test.

11 x UHS-II U3 SD-Karten im Vergleichstest
11 x UHS-II U3 SD-Karten im Vergleichstest
UHS-II U3 SD-Karten, 64/128 GB

Wir haben uns elf flotte UHS-II U3 SD-Karten mit 64 und 128 GB ins Testlab eingeladen und auf Herz und Nieren geprüft. Die Testprobanden bieten extreme Geschwindigkeiten von bis zu 300 MB/s lesend. Mehr in unserem Praxistest!

Ada Lovelace: KFA2 RTX 4090 SG (1-Click OC)
Ada Lovelace: KFA2 RTX 4090 SG (1-Click OC)
KFA2 RTX 4090 SG (1-Click OC)

Nachdem vor wenigen Tagen der Verkaufsstart der neuen GeForce RTX 4000 Generation begonnen hat, können wir einen ersten Praxistest präsentieren. Mehr zur RTX 4090 SG (1-Click OC) von KFA2 in unserem ausführlichen Review!