NEWS / Razer stellt Peripherie zu Dragon Age II vor
01.03.2011 20:30 Uhr    0 Kommentare

Der Peripheriehersteller Razer stellt am heutigen Tag eine Produktserie vor, die in Zusammenarbeit mit Bioware zu dem Spiel Dragon Age II entwickelt wurde. Das Spiel wird am 11. März 2011 in Europa erscheinen.

Bei der Produktserie wurde das Design an bereits vorhandene Hardware angepasst, sie umfasst die Spielermaus Razer DeathAdder, das Mauspad Razer Goliathus, die Tastatur BlackWidow Ultimate und den XBOX-Controller Razer Onza. Zusätzlich wird eine Dragon Age II Messenger Bag – eine Tasche zum Umhängen – verkauft werden. Bei den Produkten wurde das rote Drachendesign des Spieles umgesetzt und auch die Beleuchtung angepasst. Allen Produkten – abgesehen von der Messenger Bag – liegt ein freischaltbarer Gegenstand für das Spiel bei.

Quelle: Razer PR – 01.03.2011, Autor: Rafael Schmid
Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test
Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test
NITRO+ RX 7900 GRE

Mit der AMD Radeon RX 7900 GRE hat eine bisher als OEM-Variante vertriebene GPU nun den offiziellen Weg in den Handel gefallen. Passend zum Marktstart haben wir uns die Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test angesehen.

iStorage datAshur Pro+C mit 512 GB im Test
iStorage datAshur Pro+C mit 512 GB im Test
datAshur Pro+C 512 GB

Der iStorage datAshur Pro+C USB-Stick verfügt über ein PIN-Pad zur Eingabe eines PIN-Codes. Daten werden per AES-XTS 256 Bit verschlüsselt und sind zudem via IP68-Gehäuse auch im Outdoor-Einsatz gut geschützt.

KFA2 GeForce RTX 4080 SUPER SG im Test
KFA2 GeForce RTX 4080 SUPER SG im Test
KFA2 RTX 4080 SUPER SG

Die GeForce RTX 4080 SUPER SG von KFA2 kommt mit 1-Click OC und einer wuchtigen Kühlung im Quad-Slot-Design inkl. RGB-Beleuchtung. Wir haben uns den Boliden im Praxistest ausführlich zur Brust genommen.

ZOTAC RTX 4070 Ti SUPER Trinity Black Test
ZOTAC RTX 4070 Ti SUPER Trinity Black Test
Trinity Black Edition

ZOTAC bietet mit der Trinity Black Edition ein Custom-Design der GeForce RTX 4070 Ti SUPER an, die erst kürzlich von Nvidia vorgestellt wurde. Wie sich die extravagante Grafikkarte im Test schlägt, lesen Sie hier in unserem Review.