NEWS / Beta 2 von Windows Vista und Office 2007 verfügbar
24.05.2006 08:00 Uhr    0 Kommentare

Während der WinHEC 2006 hat Bill Gates, Microsoft Chairman und Chief Software Architect, die sofortige Verfügbarkeit von drei Beta 2-Versionen angekündigt. Es handelt sich um Windows Vista, 2007 Microsoft Office System und Windows Server "Longhorn".

Windows Vista Beta 2 und Windows Server "Longhorn" Beta 2 sind ab sofort für Entwickler und IT-Profis mit MSDN- oder TechNet-Abonnements erhältlich. Außerdem stehen sie Teilnehmern des Technology Adoption Programs (TAP) und des TechBeta-Programms zur Verfügung. In den nächsten Wochen startet Microsoft das Windows Vista Customer Preview Program (CPP). Darüber wird Microsoft neben Entwicklern und IT-Administratoren auch technologisch interessierte Anwender einladen, die Beta 2-Version von Windows Vista für verschiedene Kundenszenarien zu testen. Die Teilnehmer der WinHEC erhalten DVDs der Beta 2-Versionen von Windows Vista und Windows Server "Longhorn". Die Beta 2 von 2007 Microsoft Office System ist öffentlich zugänglich. Jeder Interessierte, ob Privatanwender, Firmenkunde oder Softwareentwickler, kann sich unter untem stehenden Link registrieren und die Software herunterladen. Auf dieser Internetseite befinden sich auch weitere Informationen zur Beta 2 der kommenden Version von Microsoft Office.

Ab sofort steht auch die Beta 2-Version von WinFX mit den entsprechenden GoLive-Lizenzen über MSDN zur Verfügung. WinFX ist ein Kernbestandteil von Windows Vista. Es ermöglicht Entwicklern die schnelle Erstellung von Anwendungen, die neue Visualisierungs-Eigenschaften sowie sichere Kommunikation bieten. Die GoLive-Lizenzen enthalten erstmals GoLive for Windows Presentation Foundation. Es ermöglicht Kunden die Installation von Windows Vista-Anwendungen mit einer oder allen Schlüsseltechnologien von WinFX - Windows Presentation Foundation, Windows Workflow Foundation, Windows Communication Foundation und InfoCard.

Microsofts Hypervisor-basierte Lösung wird innerhalb von 180 Tagen nach der finalen Version von Windows Server "Longhorn" ausgeliefert. Die Beta-Version der Windows Server-Virtualisierung wird voraussichtlich Ende 2006 verfügbar sein.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.