ARTIKEL/TESTS / Im Detail: GeForce 8600 und 8500 Serie
Vorwort

Seit einigen Wochen wurde bereits heftig über die anstehenden Nvidia Mainstream-Grafikchips auf Basis der GeForce 8-Architektur spekuliert. Nachdem im Vorfeld auch das offizielle Launchdatum durchgesickert war, vollzieht Nvidia am heutigen Dienstag den 17. April, pünktlich um 15.00 Uhr MEZ, wie erwartet die Vorstellung der neuen Produktfamilien GeForce 8600 und GeForce 8500. Beide Serien sollen nicht nur das Portfolio an GeForce 8-Grafikchips ausbauen, sondern auch weitere Derivate der G7x-Serie in den Ruhestand schicken. Wie die finalen Spezifikationen der neuen 80 nm GeForce 8-Kinder aussehen, welche GeForce 7-Modelle Nvidia aus dem Angebot streicht und welche preislichen Veränderungen es durch die Neuvorstellungen gegeben hat, erfahren Sie in unserer ausführlichen Berichterstattung zum Thema G84 und G86. Wer vorab noch einmal sein Wissen hinsichtlich der Themen Unified-Shader und Shader Model 4.0 auffrischen möchte, der sollte sich unseren GeForce 8800-Preview nochmals zu Gemüte führen. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels!

Lesezeichen

Autor: Patrick von Brunn
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red Review
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red Review
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red

Mit der GeForce RTX 3060 Ti rollt Nvidia die Ampere-Architektur auch in niedrigeren Preissegmenten aus. Wir haben uns die brandneue iCHILL X3 Red von Hersteller Inno3D im Test zur Brust genommen!

Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D RTX 3090 iCHILL X3

Mit der Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 haben wir heute Nvidias neues Flaggschiff aus der GeForce-3000-Familie im Test. Der Bolide basiert auf der Ampere-Architektur, bietet 24 GB GDDR6X-Speicher und ist für 8K-Gaming gerüstet.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.