ARTIKEL/TESTS / ATi schlägt zurück: X1800/1600/1300
Vorwort

Die unendliche Geschichte hat endlich ein Ende! Nachdem ATis R520-Wunderwaffe schon mehrere Male verschoben wurde und zuletzt eigentlich schon im Juni auf den Markt kommen sollte, ist der Launch nun endlich vollbracht. Am heutigen Mittwoch den 5. Oktober 2005 stellt das Unternehmen gleich drei neue Serien vor und holt kurz gesagt zum Rundumschlag gegen die Konkurrenz aus. Natürlich wollen auch wir, pünktlich zum Sperrfrist Ende um 15.00 Uhr MEZ, ausführlich über die neuen Grafikchips, deren Architektur, Modelle und Preise berichten. Vorab kann man bereits sagen, dass ATi nicht nur in Sachen Technik und Ausstattung aus der Vergangenheit gelernt hat, sondern auch einen "richtigen Launch" vollziehen will. Darunter verstehen wir eine Produktvorstellung mit sofortiger Verfügbarkeit der Neuheiten, so wie es Konkurrent Nvidia bereits bei GeForce 7800 GTX und 7800 GT eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte - es muss nicht immer ein Paperlaunch sein! Mehr dazu auf den nun folgenden Seiten unseres Artikels zur Radeon X1000 Generation aus dem Hause ATi. Viel Spaß beim Lesen!

Lesezeichen




Autor: Patrick von Brunn
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red Review
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red Review
Inno3D RTX 3060 Ti iCHILL X3 Red

Mit der GeForce RTX 3060 Ti rollt Nvidia die Ampere-Architektur auch in niedrigeren Preissegmenten aus. Wir haben uns die brandneue iCHILL X3 Red von Hersteller Inno3D im Test zur Brust genommen!

Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D RTX 3090 iCHILL X3

Mit der Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 haben wir heute Nvidias neues Flaggschiff aus der GeForce-3000-Familie im Test. Der Bolide basiert auf der Ampere-Architektur, bietet 24 GB GDDR6X-Speicher und ist für 8K-Gaming gerüstet.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.