NEWS / Lenovo stellt neue ThinkBook 16p Gen 3 Notebooks vor
Geräte mit Ryzen-6000-Familie und GeForce-RTX-Grafik
01.09. 11:30 Uhr    0 Kommentare

Das neue Lenovo ThinkBook 16p Gen 3 hilft Content Creators und Power-Usern, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Das neueste ThinkBook bietet bis zu AMD Ryzen 9 6000 H-Serie Prozessoren und GeForce RTX 3060 Grafikkarten. Die 16-Zoll 2.5K IPS-Displays mit schmaler Blende verfügen über die TÜV Rheinland Low Blue Light- und TÜV Eyesafe-Zertifizierungen, um den Komfort für die Augen zu maximieren, und umfassen einen Umgebungslichtsensor, der die Helligkeit von Bildschirm und Tastatur anpasst. Zwei Display-Optionen sind verfügbar, darunter ein 400nit 60Hz-Panel und ein neues 500nit 165Hz VESA-zertifiziertes HDR400-Panel, das lebendige Farben und eine erhöhte Detailgenauigkeit in Schatten und Highlights bietet. Beide Display-Optionen sind außerdem X-Rite Pantone-zertifiziert und unterstützen Dolby Vision-Inhalte.

Die Rechenleistung der mobilen Prozessoren der Ryzen 6000er Serie und die GeForce RTX-Grafik unterstützen die Nutzer bei den anspruchsvollsten Anforderungen des hybriden Arbeitens. Bis zu 32 GB Dual-Channel-LPDDR5-Arbeitsspeicher, bis zu 2 TB dualer SSD-Speicher und ein 71-Wh-Akku sorgen dafür, dass die Nutzer den ganzen Tag über mit Strom versorgt werden. Dank Wi-Fi 6-Unterstützung und zwei USB Typ-C-Anschlüssen, darunter ein USB4-, zwei USB-A 3.2 Gen 2- und ein HDMI 2.1-Anschluss, lassen sich drahtlose Netzwerke, Peripheriegeräte und AV-Geräte bequem anschließen.

Lenovo ThinkBook 16p Gen 3 und einige weitere Laptops machen das Wachstum von KMUs möglich.

Lenovo ThinkBook 16p Gen 3 und einige weitere Laptops machen das Wachstum von KMUs möglich. (Bildquelle: Lenovo)

Der Komfort und die zusätzliche Sicherheit des Smart Power Button, der sich per Fingerabdruck aktivieren lässt, ermöglicht es dem Benutzer, schnell dort weiterzumachen, wo er aufgehört hat, und mit der optionalen Full-HD-IR-Kamera in Kombination mit kristallklarem Dolby Atmos-Audio die Zusammenarbeit zu vertiefen und kreative Ideen zu entwickeln. Zu den intelligenten, auf KI basierenden Funktionen, die bereits in früheren ThinkBook-Notebooks eingeführt wurden, gehört der AI Meeting Manager, der unter anderem Text in vierzehn unterstützten Sprachen in Audiokonferenzen in Sprache umwandeln kann.

Für zusätzliche Produktivität können KMU-Anwender ihr ThinkBook 16p an den neuen Lenovo ThinkVision S25e-30 Monitor anschließen, der ebenfalls heute angekündigt wurde. Dieser Monitor der nächsten Generation vereint Leistung, Komfort und Wertigkeit in einem großen 24,5-Zoll-FHD-Display. Er bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten und ein dreiseitiges, nahezu randloses Design, das bei Bedarf problemlos ein Multi-Screen-Setup zulässt. Der ThinkVision S25e-30 Monitor ist auf Komfort und Effizienz ausgelegt und verfügt über eine Technologie zur Reduzierung des blauen Lichts, einen ergonomischen Standfuß, der sich drehen, schwenken und anheben lässt, sowie eine neue Joystick-Navigationstaste für die Konfiguration der Geräteeinstellungen.

Das ThinkBook 16p Gen 3 ist zusammen mit anderen ThinkBook-Notebooks, die Anfang des Jahres vorgestellt wurden, ab sofort in ausgewählten Märkten ab 1999 Euro erhältlich. Das neue ThinkBook Plus Gen 3 und das ThinkBook 13x Gen 2, die auf der CES 2022 angekündigt wurden, sowie das ThinkBook 14s Yoga Gen 2 und das ThinkBook 13s Gen 4 i, die auf dem MWC 2022 angekündigt wurden, sind nun ebenfalls in ausgewählten Märkten erhältlich.

Quelle: Lenovo PR - 01.09.2022, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.