NEWS / Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
NUC Extreme Kit NUC9i9QNX mit Core i9
28.02.2021 18:00 Uhr    0 Kommentare

Wie Intel schon in der offiziellen Produktbeschreibung anklingen lässt, soll das NUC 9 Extreme Kit die Basis für kompakte Gaming-Maschinen sein und ein hohes Maß an Leistungsfähigkeit in einem nur 5 Liter fassenden Gehäuse ermöglichen. Hierzu setzt diese NUC-Familie auf die „Ghost Canyon“-Plattform und beinhaltet wahlweise einen Core i5, i7 oder sogar i9 Prozessor der 9. Generation (Codename: Coffee Lake-H). Anders als vergangene NUC-Serien, kommt das NUC 9 Extreme Kit mit einem integrierten Netzteil und der Möglichkeit eine dedizierte PCIe-Grafikkarte zu verbauen. In der maximalen Ausbaustufe setzt das Barebone-System auf einen Intel Core i9-9980HK, der bis zu 16 parallele Threads bearbeiten und dank Turbo Boost bis auf 5 GHz beschleunigen kann. Der schlanke Intel-NUC passt in jeden Rucksack und ist damit perfekt für die nächste LAN-Party ‒ ein typischer Intel-Skull verziert die Seitenteile in Meshoptik.

Zum ausführlichen Praxistest haben wir uns die Modellvariante NUC9i9QNX mit Core i9 CPU ins Testlab eingeladen und auf Herz und Nieren geprüft ‒ als Barebone ab ca. 1.300 Euro erhältlich. Komplettiert wurde das System durch 2 x 8 GB DDR4-Speicher, eine Mini-Version der ASUS GeForce RTX 2070 sowie seitens der SSD-Speicher von einer Intel Optane SSD 905P sowie einer Kingston KC2000. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels!

Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test

Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.