NEWS / HyperX kündigt kabelloses Cloud II Gaming Headset an
Kabellose Edition des Kult-Gaming-Headsets Cloud II
23.10.2020 06:30 Uhr    0 Kommentare

HyperX kündigte das neue HyperX Cloud II Wireless Gaming Headset an. Das erste HyperX Cloud II Headset gehört mit fast vier Millionen verkauften Exemplaren immer noch zu den erfolgreichsten Produkten des Herstellers. Zusätzlich zum Design, Tragekomfort, der Leistung und Langlebigkeit des ersten Cloud II Headsets verfügt das neue kabellose Modell über eine Reihe neuer spannender Features.

„Es war unser Ziel eine kabellose Version unseres Bestsellers, dem Cloud II, mit dem berüchtigten Tragekomfort und Sound der HyperX Cloud Headsets zu liefern. Das HyperX Cloud II Wireless Headset soll das Erbe des originalen Cloud II fortführen. Das Cloud II hat mit seinem Launch in 2015 die Industrie umgekrempelt und wurde zum besten Headset in seiner Preisklasse in Bezug auf Design, Tragekomfort und Soundqualität.“

Paul Leaman, Vice President Sales und Marketing EMEA bei HyperX

Für Gaming-Audio-Erlebnisse verfügt das Cloud II Wireless Headset über einen maßgeschneiderten 7.1 Surround Sound und 53 mm Treiber, die eine volles und klares Sounderlebnis für Gaming, Home Office und Home Schooling ermöglichen. Das Cloud II Wireless sendet mit 2,4 GHz und verfügt über eine Akkulaufzeit von bis zu 30 Stunden mit einer Reichweite von 20 Metern. Das Cloud II Wireless setzt auf einen robusten und verstellbaren Aluminiumrahmen, geschmeidiges Kunstleder und angenehmen Schaumstoff, um den HyperX-Tragekomfort zu garantieren. Für noch mehr Bequemlichkeit verfügt das kabellose Headset über Bedienungsknöpfe an den Ohrmuscheln, die die Lautstärke und Mikrofoneinstellungen regeln. Außerdem kommt das Cloud II Wireless mit 7.1 Virtual Surround Sound1 für eine verbesserte Positionsgenauigkeit.

HyperX kündigt kabelloses Cloud II Gaming Headset an (Bildquelle: HyperX)

HyperX kündigt kabelloses Cloud II Gaming Headset an (Bildquelle: HyperX)

Das Headset verfügt über ein abnehmbares Mikrofon mit Noise-Cancelling-Funktion. Hintergrundgeräusche werden somit reduziert und ermöglichen eine bessere In-Game- und Video-Chat-Soundqualität. Durch das flexible Design können Nutzer das Mikrofon nach individuellem Bedarf ausrichten. Das Headset kommt außerdem mit einer LED-Anzeige, die die Stummschaltung des Mikrofons anzeigt und einem eingebauten Mic-Monitoring. Das Cloud II Wireless Gaming Headset ist kompatibel mit PC, PS4 und Nintendo Switch. Es ist außerdem für TeamSpeak und Discord zertifiziert, um eine nahtlose Chat-Kompatibilität zu gewähren. Das Headset arbeitet mit der NGENUITY Software von HyperX und beinhaltet einen Schaumstoff-Mikrofon-Filter.

Das HyperX Cloud II Wireless Gaming Headset ist in den USA für 149,99 US-Dollar verfügbar und wird ab Januar 2021 in Deutschland über den HyperX-Online-Shop und Partner verfügbar sein.

Quelle: HyperX PR - 21.10.2020, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.