NEWS / 24 Kerne: AMD Ryzen Threadripper 3960X
AMD Ryzen Threadripper 3960X
09.10.2020 07:00 Uhr    0 Kommentare

Mit der Ryzen Threadripper 3000 Familie (Codename: Castle Peak) präsentierte AMD die mittlerweile dritte Generation der HEDT-Prozessoren für Workstations, Gamer und professionelle Anwender. Die neuen CPUs basieren auf der aufpolierten Zen-2-Architektur und werden in einem fortschrittlichen 7-nm-Fertigungsprozess hergestellt. Mit bis zu 64 physischen Kernen sind die Rechenknechte in der Lage, bis zu 128 Threads parallel zu bearbeiten und können dank 280 Watt TDP auch entsprechende Turbo-Funktionen bieten. Als schnellen Zwischenspeicher haben die Entwickler je nach Modell bis zu satte 256 MB L3-Cache vorgesehen und auch die externe Kommunikation wurde beschleunigt, denn die Castle-Peak-CPUs unterstützten nun auch erstmals PCI Express 4.0. Beschleunigt wurde außerdem das Quad-Channel-DDR4-Speicherinterface, das ECC-Support bietet und nun mit bis zu 3.200 MHz arbeitet. Um all diese Änderungen umsetzen zu können, hat AMD den Threadripper 3000 Modellen einen neuen Sockel namens sTRX4 verpasst und mit TRX40 steht den High-End-CPUs außerdem auch ein neuer Chipsatz zur Seite. Für einen ausführlichen Praxistest haben wir uns den AMD Ryzen Threadripper 3960X mit 24 Kernen und einem Basistakt von 3,8 GHz ins Testlab geladen. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen des ausführlichen Artikels!

24 Kerne: AMD Ryzen Threadripper 3960X

24 Kerne: AMD Ryzen Threadripper 3960X

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.