NEWS / Sharkoon präsentiert neue Gaming-Maus Light² 100
Lightweight-Gaming-Maus mit angenehmer Handhabung
16.07. 06:30 Uhr    0 Kommentare

Sharkoon Technologies stellt mit der Light² 100 eine weitere Lightweight-Gaming-Maus vor. Die Light² 100 kann mit einem geringen Gewicht, einem leistungsstarken, optischen Sensor und einer anpassbaren RGB-Beleuchtung aufwarten. Die neue Maus ermöglicht dank des ergonomischen Designs und aufgrund des geringen Gewichts von nur 78 Gramm (ohne Kabel) eine angenehme Handhabung. Verkrampfte Handgelenke oder Ermüdungserscheinungen gehören damit der Vergangenheit an. Darüber hinaus tragen auch die beiden großen, taktil auslösenden Daumentasten auf der linken Außenseite zu einer komfortablen Handhabung bei, egal für welchen Griff-Stil sich der Gamer entscheidet.

Drei große, aus 100 Prozent PTFE bestehende Mausfüße, ermöglichen schnelle Bewegungen und optimieren somit die ohnehin schon leichte Mausführung ‒ ebenso wie das ultraflexible und textilummantelte USB-Anschlusskabel. Ein weiteres Highlight der Light² 100 stellt die RGB-Beleuchtung dar. Durch stilvolle Akzente wie dem beleuchteten Logo und dem Scrollrad ist die Gaming-Maus ein Blickfang auf jedem Schreibtisch. Zudem befindet sich auch auf der unteren Rückseite eine dezente RGB-Beleuchtung, die das Mauspad stimmungsvoll mit Farbe akzentuiert. Über die herunterladbare Gaming-Software kann die Farbe der Beleuchtung flexibel angepasst sowie aus unterschiedlichen Effekten gewählt werden.

Sharkoon Light² 100 mit verschiedenen Beleuchtungen

Sharkoon Light² 100 mit verschiedenen Beleuchtungen

Der integrierte PixArt-3325-Sensor der Light² 100 löst mit bis zu 5.000 DPI auf und verfügt über sieben anpassbare Stufen. So ist der Nutzer für jede Lage mit der richtigen Präzision ausgestattet. Zudem können häufig genutzte Befehle, Makros oder Shortcuts den insgesamt sechs programmierbaren Tasten frei zugewiesen werden. Hierfür steht ebenfalls die Gaming-Software von Sharkoon zur Verfügung.

Die Sharkoon Light² 100 ist ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beläuft sich auf 24,99 Euro.

Quelle: Sharkoon PR - 15.07.2020, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #Apple   #Apps   #Display   #Gamer   #Gaming   #Gehäuse   #Headset   #Intel   #iPad   #Lüfter   #Mainboard   #Notebook   #PCIe   #Prozessor   #Smartphone   #Software   #SSD   #Technologie 

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!